LG reagiert auf Marktveränderungen mit neuer Strategie

1
643
LG Electronics
© LG Electronics
Anzeige

LG Electronics kündigt strukturelle Veränderungen zur Wettbewerbsstärkung und Prävention wirtschaftlicher Unsicherheiten an.

Digitalen Transformationsstrategie: Mit einer neuen Führungsrolle bei Haushaltsgeräten sowie einem stärkeren Fokus auf Qualität und Innovation verspricht sich LG 2021 mehr Erfolge. Diese und weitere organisatorischen Maßnahmen sollen die globale Marke für Unterhaltungselektronik und Haushaltsgeräte künftig für marktwirtschaftliche Schwankungen wappnen. Alle Veränderungen werden am 1. Dezember in Kraft treten, Beförderungen werden am 1. Januar 2021 wirksam.

Flaggschiff der strukturellen Veränderungen ist eine digitale Transformationsstrategie. Sie soll Initiativen fördern, die den Kundennutzen von Innovationen noch stärker in den Fokus rücken. LG will dazu ein funktionsübergreifendes Zentrum für Qualitätsmanagement einrichten. Zudem wird ein Innovationszentrum in Nordamerika die Forschungs- und Entwicklungsfunktionen der verschiedenen Business Units stärken. Darüber hinaus steht die Eingliederung des neu entstehenden Roboter-Geschäftsbereichs in die Business Solutions Company an. Auch in der Führungsebene gibt es Veränderungen: Dan Song, Präsident und CEO der Home Appliance & Air Solutions Company wird zurücktreten. An seine Stelle tritt Lyu Jae-cheol, der seit 2016 Leiter des Geschäftsbereichs Living Appliance ist.

Zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit gliedert LG einige Bereiche in seperate Sparten aus. H&A Living Appliance Business umfasst künftig Kühlschränke und Trockner. Zudem wird Air Solutions Business in eine eigene Division System Air Conditioner verlegt. Weitere neue Initiativen umfassen die Errichtung eines Disruptive Technology Innovation Lab sowie eines Disruptive Product Innovation Lab, in denen Elemente aus R&D und Produktplanung verschmelzen.

Forschung und Entwicklung

Darüber hinaus setzt LG auf die Fortschritte in der Mikro-LED-Technologie. Dazu wird dem Materials & Devices Advanced Research Center ein New Display Lab angeschlossen. Außerdem sollen in einem neu eingerichteten iLab kreative Technologien mithilfe von Start-up-Methoden entwickelt werden, die schnell kommerzialisiert werden können. Für neue Business-Chancen ist künftig ein Business Incubation Center zuständig. Zuletzt kündigte LG die Eröffnung eines Customer eXperience (CX) Labs an, um besser auf die wandelnden Bedürfnisse von Konsumenten reagieren zu können. Das CX Lab wird direkt dem CEO unterstehen. Es umfasse Aspekte des Advanced Design Lab und wird untersuchen, wie Design die Interaktion von Verbrauchern mit Produkten beeinflusst.

Bildquelle:

  • lg: LG Electronics

1 Kommentare im Forum

  1. Wieso will LG die Hausgeräte Sparte stärken und von Panasonic hört man gar nichts mehr aus dem Bereich. Dabei war Panasonic vor einigen Jahren noch groß mit Waschmaschinen und Co auf der IFA vertreten
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum