Media Markt eröffnet neue Einkaufswelt in Deutschland

4
5998
Tech Village Media Markt Saturn
©MediaMarktSaturn
Anzeige

Nach erfolgreichen Eröffnungen in Mailand, Rotterdam und zuletzt in Rom ist nun auch Deutschland an der Reihe. In wenigen Wochen eröffnet Media Markt das „Tech Village Berlin“ am Alexanderplatz.

Anzeige

Der Mega-Store will auf großer Fläche mit Marken-Boutiquen renommierter Hersteller und Live-Vorführungen den Kunden die Möglichkeit geben, die Technik-Innovationen selbst anzufassen und auszuprobieren. Neben Beratung, Service und Verkauf soll vor allem eins im Fokus stehen: das Erleben der neuesten Technikprodukte und das Eintauchen in Markenwelten.

Im Alexa Berlin laufen die Umbauarbeiten auf Hochtouren: Der bisherige MediaMarkt wird zum „Tech Village Berlin“ umgestaltet und damit zum ersten Lighthouse-Markt in Deutschland. Auf rund 8.000 Quadratmetern, verteilt auf vier Etagen, präsentiert der Elektronikhändler Marken-Boutiquen, Experience-Areas, einen großen Service-Bereich und eine Kaffeebar namens „Barista Club“. Am 1. September ist große Eröffnung des „Tech Village Berlin“ geplant.

Media Markt will Kunden mit neuen Ladenkonzepten anlocken

Das „Tech Village Berlin“ ist der insgesamt vierte Lighthouse-Markt, den das Unternehmen MediaMarktSaturn in Europa an den Start bringt. Nach den durchweg positiven Erfahrungen in Italien und in den Niederlanden sind im Verlauf des Jahres noch weitere Lighthouse-Eröffnungen in den europäischen Metropolen Madrid und Wien geplant. Neben dem Lighthouse-Format hat das Unternehmen noch das Core-, Smart-, und Xpress-Konzept entwickelt und passt alle bestehenden Märkte Schritt für Schritt an eines dieser vier Formate an. Neue Märkte eröffnen direkt entsprechend einem der neuen Konzepte.

Während beim Core-Format, dem häufigsten Store-Format, eine möglichst große Auswahl und damit das komplette Produkt-, Beratungs- und Serviceportfolio geboten werden soll, dient das Smart-Format mit einem selektierten Sortiment als Anlaufpunkt vor allem in Innenstädten. Das Xpress-Format soll in unmittelbarer Nähe zum Wohnort den Kunden als Anlaufstelle dienen.

Quelle: MediaMarktSaturn

Bildquelle:

  • Media Markt Saturn Tech Village: MediaMarktSaturn
Anzeige

4 Kommentare im Forum

  1. Sehr optimistisch! Gerade der Einzelhandel wird es in den nächsten Monaten extrem schwer haben! Bereits jetzt sinken die Umsätze extrem! Bei uns warnen bereits einige Experten, dass der wirtschaftliche Schaden größer wird als beim Lockdown! Vielen Haushalten fehlt Kaufkraft durch die gestiegenen Energiekosten!
  2. Und andere sind verunsichert wegen der Panikmache in vielen Medien. So oder so, das Ergebnis ist das gleiche, es wird weniger gekauft.
  3. Beim "ansehen" und "ausprobieren" wirds wohl bleiben. Ob MM damit die Standortmiete bezahlen kann...mal darf gespannt sein.
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum