Media Markt und Saturn: Sparaktion für kurze Zeit und neues Rückgabe-Angebot

33
8512
Tablet mit Werbebanner von Media Markt
Foto: MediaMarktSaturn
Anzeige

Bei Media Markt läuft noch bis Samstag eine Mehrwertsteuer-Sparaktion. Darüber hinaus können jetzt bei Media Markt und Saturn Altgeräte gegen Gutscheine eingetauscht werden.

Anzeige

Vom 27. bis 29. Oktober schenkt Media Markt seinen Kundinnen und Kunden die Mehrwertsteuer, wie das Unternehmen mitteilte. Das Nachlass von 15,966 Prozent soll auf nahe zu alle Produkte gelten. Mitglieder des MediaMarkt Clubs, der jetzt myMediaMarkt heißt, sollen dabei gleich doppelt profitieren. So sollen sie beim Kauf eines Aktionsartikels dreimal so viele Punkte wie sonst sammeln können, wie der Ankündigung zu entnehmen ist. Ab einer bestimmten Anzahl gesammelter Punkte kann man diese gegen Geschenkcoupons eintauschen. Bei 10.000, 25.000 oder 50.000 Punkten bekommt man Coupons im Wert von zehn, 25 oder 50 Euro, heißt es auf der Seite des Anbieters.

Im Onlineshop kann man steuerfreie Aktionsprodukte noch bis Sonntagabend um 23.59 Uhr kaufen. Alle teilnehmenden Produkte seien eindeutig gekennzeichnet, heißt es in der Pressemitteilung von MediaMarktSaturn. Der Nachlass in Höhe von 15,966 Prozent wird beim Einkauf im Markt an der Kasse und im Onlineshop im Warenkorb abgezogen. Der Nachlass wird auch auf teilnehmende Produkte mit einer Mehrwertsteuer von sieben Prozent gewährt, so das Unternehmen. Von der Aktion ausgeschlossen sind jedoch unter anderem Produkte von Apple, Blink, Amazon, Microsoft und Xiaomi. Weitere Informationen findet man direkt auf der Website von Media Markt.

Altgeräte eintauschen bei Media Markt und Saturn

Neben der Sparaktion verkündete MediaMarktSaturn bereits Anfang Oktober die neue „BetterWay“-Initiative. Damit wollen beide Märkte ein neues Trade-in Modell einführen. Ab sofort sollen Kundinnen und Kunden ihre alten Elektrogeräte wie Smartphones, Tablets und Spielekonsolen in allen Media Märkten und Saturn-Märkten sowie über die Onlineshops zurückgeben können. Der Elektroschrott kann so gegen Geschenkkarten mit dem entsprechenden Warenwert eingetauscht werden. Damit werde ein zusätzlicher Anreiz zur Altgeräterückgabe geschaffen, heißt es in der Ankündigung.

In Kooperation mit dem Anbieter Foxway will man die Geräte wieder aufbereiten, reparieren und eventuell vorhandene Daten löschen, um sie anschließend weiterzuverkaufen und ihnen ein zweites Leben zu verschaffen. Alternativ werden sie fachgerecht entsorgt, so der Konzern. Der Rückkauf-Wert, den man erhält soll dabei jeweils vom Zustand des Geräts abhängen. Je besser der Zustand, desto höher der Restwert, erklärt der Konzern in der Ankündigung der Initiative. Weitere Informationen dazu findet man ebenfalls auf den Internetseiten von Media Markt und Saturn sowie in den Märkten vor Ort.

Quelle: MediaMarktSaturn

Anzeige

33 Kommentare im Forum

  1. Das Nachlass von 15,966 Prozent soll auf nahe zu alle Produkte gelten. Wusste garnicht, daß wir einen Mehrwertsteuersatz von 16% haben.
  2. Preis geteilt durch 119 mal 100 => Preis ohne Mehrwertsteuer Dann ergibt sich eine Ersparnis von 15,9%.
  3. Der Nachlass von ca. 16% entspricht auch einer Mwst von 19% Bei der Mwst-Berechnung ist die Basis für 100% der Nettopreis, Beim Nachlass ist die Basis der höhere Bruttopreis.
Alle Kommentare 33 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum