Nations League: RTL will Übertragungsrechte

2
2781
© UEFA

Eigentlich hatten sich ARD und ZDF die TV-Rechte für die Nations League 2020/21 gesichert. Doch nachdem der Wettbewerb erweitert wurde, meldet jetzt auch RTL Interesse an.

Eigentlich war die Übertragung der Nations League schon geregelt: ARD und ZDF sollten im Herbst 2020 die Gruppenspiele senden und 2021 die beiden Halbfinals und das Endspiel. Doch nun wird die Meisterschaft von Dreier- auf Vierer-Gruppen erhöht – und somit geht der Konkurrenzkampf um die Übertragung in eine nächste Runde. Von insgesamt sechs Spielen der deutschen Nationalmannschaft wolle RTL zwei Matches live übertragen, schreibt der Sportbuzzer unter Berufung auf Sport Bild.

Demnach sei die Vergabe der zwei zusätzlichen Partien noch offen und RTL biete den öffentlich-rechtlichen Sendern ein Tauschgeschäft an: Zwei Freundschaftsspiele, die RTL eigentlich überträgt, gegen die zusätzlichen Nations League-Spiele. ARD und ZDF wollen aber angeblich alle Spiele des Wettbewerbs alleine übertragen.

Die deutsche Nationalelf wird nach der EM nächsten Sommer wohl auch bei der Nations League auf harte Gegner treffen: Im Lostopf 4 sind neben den EM-Kontrahenten Frankreich und Portugal auch Italien, die Niederlande, Spanien und England. Die Gegner für die Vierergruppe werden am 3. März in Amsterdam ausgelost.

Bildquelle:

  • UEFA_NationsLeague1: © UEFA

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert

Please enter your comment!