Netzneutralität: Kabel Deutschland würde Netflix bevorzugen

0
15
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Beim sensiblen Thema Netzneutralität prescht der Chef von Kabel Deutschland vor und erklärt, eine Bevorzugung von bestimmten Firmen bei entsprechender Bezahlung zulassen zu wollen.

Die Frage, ob alle Firmen und Unternehmen gleichberechtigt Zugang zur Nutzung von Datennetzen haben sollen, beschäftigt Politik wie Wirtschaft stark. Auch die Verbraucher haben eine klare Meinung dazu und wollen nicht auf schnelles Internet verzichten. Auf der Anga Com erklärte Kabel Deutschland-Chef Manuel Cubero am Dienstag, Netflix zu bevorzugen, wenn dafür gezahlt wird.

So erklärte Cubero, das die Einführung von Qualitätsklassen, welche die Daten von Firmen wie Netflix gegen Bezahlung bevorzugen würden, nicht diskriminierend seien, da sie allen angeboten würden. Zudem sei der Ausbau der Netze für den Mutter-Konzern Vodafone kostenintensiv: „Wir müssen das refinanzieren, mit neuen Geschäftsmodellen.“
 
Netflix wird dabei nicht nur von Vodafone positiv gesehen, auch das ZDF und Liberty Global äußerten sich wohlwollend gegenüber dem Streamingdienst und lobten ihn unter anderem für seine Software. Beim Thema Netzneutralität waren sich die beiden nicht einig. Während ZDF-Intendant Thomas Bellut Vodafones Vorstoß kritisierte und die Politik gefordert sieht, erklärte Liberty-Global-Chef Mike Fries: „Unsere Position hat sich entwickelt, wir diskriminieren keinen Traffic. Wir blockieren keine Inhalte. Wir sind transparent, wir wollen, dass die Leute Zugriff auf alles haben, was sie wollen.“
 
Weitere Details zur Messe bietet das Anga Com Spezial, hier kostenlos downloaden. [buhl]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

7 Kommentare im Forum

  1. AW: Netzneutralität: Kabel Deutschland würde Netflix bevorzugen Klar, doppelt abkassieren, as tut man gerne bei Kabel Deutschland äh Vodafone. Kaum zahlen die Öffis nix mehr, wird ihr Signal kastriert...
Alle Kommentare 7 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum