Neue Mobilfunk-Tarife von Vodafone: Mehr Datenvolumen zum gleichen Preis

25
5239
Handymast Smartphone Vodafone
© Vodafone
Anzeige

Am 1. Juni startet Vodafone zwei neue Mobilfunk-Portfolios mit neuem Namen: Die GigaMobil und GigaMobil Young Tarife erhalten bis zu 25 Prozent mehr Datenvolumen.

Anzeige

Die monatlichen Preise aus den altbekannten Red und Young-Tarifen bleiben unverändert bestehen und mit dem GigaDepot können Kunden ihr ungenutztes Datenvolumen in den nächsten Monat mitnehmen. Auch Tarif-Bestandteile des alten Red und Young-Portfolios wie eine Flatrate für Telefonie und SMS, EU-Roaming und WiFi Calling bleiben dabei erhalten.

Weil immer mehr Menschen auf ihren Smartphones datenintensive Dienste wie das Streamen von Videos und Musik nutzen, passt Vodafone daher für seine Tarife an und bietet jetzt mehr Daten zum selben Preis.

Neue Vodafone-Mobilfunk-Tarife sind vielseitig

Die Tarife GigaMobil XL und GigaMobil Young XL sind für Kunden, die neben ihrem Smartphone auch eine Smart-Watch oder ein Tablet nutzen, gedacht. Denn hier ist eine OneNumber SIM-Karte mit gleicher Mobilfunk-Nummer wie die Hauptkarte, inklusive. Und für Familienmitglieder können in allen GigaMobil und GigaMobil Young-Tarifen weitere kostengünstige Red+ Zusatzkarten mit eigenen Mobilfunk-Nummern hinzugebucht werden. Das Datenvolumen der Hauptkarte wird dann mit den Familienkarten über die MeinVodafone-App geteilt.

Quelle: Vodafone

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das jedoch keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • df-vodafone-handy: Vodafone
Anzeige

25 Kommentare im Forum

  1. wegen dem Verbot der Stream Pässe. Die sollen endlich günstige Unlimited Flats anbieten. Ich habe Prepaid in Finnland nur 15 euro bezahlt und eine 10 000 Flat bekommen für 30 Tage. Damit ging das Streamen richtig gut. Es ist krass wie in Deutschland die Kunden immer noch abgezockt werden. Mein alter O2 Free Tarif mit Unlimited Daten ist auch OK für 19,90 aber leider nur mit 2000 Geschwindigkeit, reicht aber auch für SD Streaming unterwegs aus. Die Tarife für 79 euro von Telekom und Vodafone sind einfach nur eine riesen Frechheit für die Funklöcher und das meistens auch nur 6000 ankommen. Nur in Großstädte ist der Maximal Speed der versprochen wurde verfügbar.
  2. Soll das denn der Ersatz für Vodafone Pass sein? Weil 25% mehr Datenvolumen für den Wegfall von Vodafone Pass kann ja nicht ganz ernst gemeint sein :-)
Alle Kommentare 25 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum