O2 mit signifikanter Preiserhöhung – ziehen Telekom und Vodafone nach?

81
3867
Bild: © M. Schuppich - Fotolia.com
Bild: © M. Schuppich - Fotolia.com
Anzeige

Der Mobilfunkanbieter Telefónica mit Marken wie O2 und Blau will seine Preise deutlich erhöhen – folgen Vodafone und die Telekom dem Beispiel?

Anzeige

Für Neukunden steigen nach Informationen des „Handelsblatts“ im Frühjahr Tarife um bis zu zehn Prozent. „Mehr Leistung zum selben Preis ist – anders als früher – nicht mehr möglich“, sagte Telefónica-Deutschlandchef Markus Haas (Bild) der Zeitung.

Telefónica- und Kunden des Billig-Anbieters Blau betroffen

Markus Haas, CEO von Telefonica

Er verwies auf Investitionen für den Netzausbau. Zugleich kündigte er Verbesserungen bei Inklusivleistungen an. Es gehe nicht „um platte Preisaufschläge“. Konkret wurde Haas dabei jedoch nicht.

Wer nimmt nach O2 die nächste Preiserhöhung vor: Telekom, oder Vodafone?

Die Deutsche Telekom teilte dem „Handelsblatt“ zur Frage möglicher Preiserhöhungen mit, sie halte sich „alle Optionen“ offen. Vodafone habe eine Stellungnahme abgelehnt, hieß es. (dpa/bey)

Lesen Sie bei Interesse an diesem Thema ebenfalls den DIGITAL FERNSEHEN-Artikel „Kampf gegen Funklöcher: Telekom und O2 öffnen Antennenstandorte füreinander„.

Bildquelle:

  • df-markus-haas-ceo-telefonica: Telefonica Flickr
  • df-telekom-mobilfunk: Deutsche Telekom
  • Geld_Euro: © M. Schuppich - Fotolia.com
Anzeige

81 Kommentare im Forum

  1. Es sieht doch eher nach Reibach machen aus. Leider nutzen welche die derzeitige Situation schamlos aus, auch wenn keine Preiserhöhungen nötig wären.
  2. In anderen Bereichen der Datenkommunikation hat z.B. Vodafone schon draufgelegt: eazy vs. eazy Satte 5 EUR monatlich mehr - bei minimalst gestiegener Uploadrate (Mittelwert um 200 kBit/s höher, Mindestwert um 500 kBit/s höher, offenbar ist diese Zusage aufgrund eines inzwischen besseren Netzausbaus möglich). Interessant ist die klare Kommunikation ("Neue Preise ab 15.11.22. Alle Infos") am oberen Seitenende.
Alle Kommentare 81 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum