ORF darf neuen Informations- und Kulturkanal starten

39
19
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Die Kommunikationsbehörde Austria genehmigt dem ORF unter Auflagen den neuen Informations- und Kulturkanal ORF 3. So darf die öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt Österreichs den neuen Sender nicht in seinen anderen Kanälen bewerben.

Anzeige

Wie die KommAustria am Donnerstag verfügte, darf für den neue Kanal keine Eigenwerbung und damit auch keine Image-Kampagnen auf weiteren ORF-Programmen gestartet werden. Nur einzelne Programmhinweise innerhalb anderer ORF-Sendungen seien gestattet.
 
Außerdem darf das Medienunternehmen Werbezeiten auf dem neuen Kanal nicht im Paket mit Werbezeiten auf anderen Programmen des ORF anbieten und damit einzelnen Werbekunden eventuelle Rabatte einräumen. Dadurch soll sichergestellt werden, dass die österreichische Sendeanstalt den Fernsehmarkt nicht unverhältnismäßig stark dominieren kann und der Wettbewerb fair bleibt.

Der neue Spartenkanal wird sich aus Gebühren und Werbung finanzieren. In die Programminhalte selbst darf die KommAustria nicht eingreifen damit die redaktionelle Freiheit des ORF gewahrt bleibt.
 
Eigentlich sollte der neue Kultur- und Infokanal, der aus dem Tourimus- und Wetterkanal TW 1 hervorgeht, bereits am 1. Mai starten (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Doch Frequenz-Streitigkeiten mit dem Sportsender ORF Sport, mit dem sich TW 1 eine Frequenz teilt, sowie die fehlende Zustimmung der Regulierungsbehörde haben den Start verschoben. [rh]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

39 Kommentare im Forum

  1. AW: ORF darf neuen Informations- und Kulturkanal starten hallo, na hoffentlich beide sender auch bald in hd. mfg
  2. AW: ORF darf neuen Informations- und Kulturkanal starten So etwas können nur wieder Gesetzeshüter und Aufsichtsbehörden bestimmen: Eigenwerbung für den neuen Kanal ORF III ist auf den Kanälen ORFeins / ORF2 ist verboten, Reklame wie für Waschmittel, Telefonanbieter, etc. darf auf einem Kulturkanal ausgestrahlt werden. In meinen Augen einfach nur lächerlich was hier passiert.
  3. AW: ORF darf neuen Informations- und Kulturkanal starten tjo so wie DF alles was privat ist = super ÖR automatisch unbesehen scheixxe so einfach kann man sich die welt in SW machen
Alle Kommentare 39 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum