Personal-Karussell bei ProSiebenSat.1: Becker wird SVP

0
25
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Maria Becker wird ab 1. Januar Senior Vice President Broadcast Management bei ProSiebenSat.1. Sie folgt auf Dirk Sprenger, der als Operating Officer seine Aufmerksamkeit komplett auf den Programmablauf von Sat.1 konzentrieren werde.

Anzeige

In seiner Funktion als Operating Officer werde Sprenger (44) sich um die Programm- und Prozessabläufe des Senders kümmern und gleichzeitig Sat.1-Geschäftsführer Joachim Kosack beim operativen Geschäft unterstützen. Medienberichten zufolge trete Maria Becker (51) Sprengers Nachfolge im Bereich Broadcast Management, in dem Sendeplanung, Sendeleitung und Trailerplanung gebündelt sind. Becker war seit 2004 bei der ProSiebenSat.1 Produktion Projektleiterin Broadcasting Services, Prozessmanagerin Sendeservice sowie Teamleiterin Sendeleitung. Seit 2008 leitete sie die Abteilung Broadcast Operations.

Dirk Sprenger hat im April 2001 die Leitung der Programmablaufplanung bei Kabel Eins übernommen und verantwortete dort ab September 2004 die Abteilung Media- und On-Air-Management im Marketing. 2007 wechselte er als CVD Programmplanung zu ProSieben. Von Oktober 2008 an arbeitete er dann als SVP Broadcast Management in der Sendergruppe.
 
Als Abteilungsleiter Broadcast Management folgte auf Maria Becker die 37-Jährige Markus Schrank. Er ist seit Ende 2008 in der Sendeleitung und war in gleicher Funktion und als Sendetechniker seit 2000 bei der ProSiebenSat.1 Produktion. [js]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum