Playstation 5 und Xbox Series X wieder auf dem Markt – doch Vorsicht beim Kauf!

0
64518
Der Controller der PS5 – die schnittige Steuereinheit der neuen Playstation 5
Der Controller der PS5 – die schnittige Steuereinheit der neuen Playstation 5. Bild: sony
Anzeige

Wer eine neue PS5 oder Xbox Series X haben will, ist sowohl bei großen Online-Versandhändlern als auch im Elektromarkt kein Glück beschieden. Bei Ebay blüht indes der Handel mit den raren Spielkonsolen – der blanke Wucher dort dürfte aber bei vielen suchenden Fans für Empörung sorgen.

Bereits vor dem Marktstart der neuen Sony-Konsole Playstation 5 und dem Microsoft-Pendant Xbox Series X war klar: Die in der Gaming-Community ungeduldig erwarteten „Next Gen“-Konsolen würden nicht in ausreichend großen Mengen in den Handel kommen, um dem Ansturm der Kaufwilligen vor Weihnachten gerecht zu werden. Die Konsolen waren im Online-Vorverkauf mitunter in Minutenschnelle vergriffen und somit gingen viele Gamer leer aus. Auch stark nachgefragte neue Lieferchargen der Zocker-Stationen lassen derzeit auf sich warten. Wer einen der Artikel beim Online-Shoppingriesen und Alleshändler Amazon aufruft, erhält lediglich die nüchterne Botschaft: Derzeit nicht verfügbar.

Die Playstation 5 wird zum Wucherpreis auf Ebay angeboten
Wucher-Angebote für die PS5 auf Ebay (Screenshot: digitalfernsehen.de)

Diese anhaltende Verknappung der begehrten Ware machen sich nun Hamsterkäufer und Halsabschneider auf Ebay zunutze, die in Auktionen und Sofortkauf-Angeboten die begehrten Konsolen anbieten. Allerdings weicht die Preisgestaltung dabei so eklatant vom eigentlichen Handelspreis ab, dass selbst die ungeduldigsten Kaufentschlossenen eher nicht zuschlagen werden.

Wucher bei Ebay: Eine Playstation 5 für tausend Euro

Sucht man nämlich eine Playstation 5 oder Xbox Series X bei Ebay, werden sofort unzählige Auktionen und Sofortkauf-Angebote angezeigt: Fast alles „Neu und originalverpackt“ – einige der Anbieter machen sogar klar, dass nicht einmal der Abschlussaufkleber vom Karton entfernt wurde. So wird hier relativ zweifelsfrei klar: Es handelt sich wohl nicht um unbescholtene Anbieter, die ein ungewolltes Weihnachtsgeschenk wieder verkaufen. Wahrscheinlich geht es auch nicht um die märchenhaft seltenen Fälle, in denen plötzlich mangels Absprache eine zweite PS5 als große Überraschung unterm Weihnachtsbaum aufgetaucht ist.

Nein, hier ist angesichts einer Unzahl von Angeboten eindeutig Kalkül im Spiel. Ebay-Spekulanten bieten direkt mehrere Konsolen zum Kauf an – und das teilweise für ein Vielfaches des normalen PS5-Marktpreises von Rund 500 Euro. Ein Problem, das Ticketverkäufer aus der Veranstaltungsbranche kennen: Vor dem großen Auftritt eines Weltstars gehen die Eintrittskarten zuneige – nur um dann zum Henkerspeis auf dem Schwarzmarkt aufzutauchen. Der Unterschied hier: Veranstalter und Tickethändler verhindern oft den Weiterverkauf aus oben genannten Gründen, auch Karten für Fußballspiele sind im hochpreisigen Bereich meist personalisiert.

Eine Problematik, die wohl antizipierbar war – aber wäre sie auch zu verhindern gewesen? Kurz vor dem Erscheinungsdatum der Playstation 5 verkündete Sony, dass aus Sorge um Corona-Sicherheitsabstände keine Kontingente der neuen Konsole in lokalen Ladengeschäften verfübar sein würden. Dort wäre zumindest die Abgabe in „haushaltsüblichen Mengen“ überprüfbar gewesen. Alle kennen diese geflügelte Phrase seit Corona und die Umrechnungsformel ist hier denkbar einfach: Haushaltsüblich entspricht einer Packung Klopapier – und selten mehr als einer Playstation 5.

Bildquelle:

  • df-ps5-controller: sony

4 Kommentare im Forum

  1. Ist jetzt aber auch keine weltbewegende Neuigkeit. Ist schon immer so! Angebot und Nachfrage. Hätte MS und Sony direkt mehr geliefert, würde es zu solchen Auswüchsen nicht kommen. Ich finde das aber nicht unbedingt verwerflich. Keiner wird gezwungen, die Preise zu zahlen. Es reguliert sich eh. Man schaue nur auf die Preisentwickluung bei der X Box bei Ebay. Da wollten die vor 2 Wochen auch noch 750 Euro haben, und nun sind die meisten Angebote bei 550 Euro angekommen. Und ja DF, euer Beitrag ist sehr irreführend, dachte es gibt die Konolsen jetzt wieder auf dem normalen Markt. Nicht schön.
  2. Naja die Xbox series X ist in Deutschland auch nicht so gefragt dazu kommt das diese auch immer mal ganz normal bestellbar ist . Die X Box series S ist sogar fast durchgehend bestellbar . Bei der Playstation 5 sieht das schon ganz anders aus, diese ist in Deutschand seit schon fast einen Monat nicht mehr zu bekommen auser bei Ebay oder in Verbindung mit ein Handyvertrag bzw Internetvertrag. Zum teil ist Sony selber daran schuld weil sie lieber Tausende Konsolen an 1u1 , O2 usw verkauft haben statt diese auf den freien markt zur Verfügung zu stellen. Dann gibt es aber auch noch das problem mit den Scalpern die Hunderte Konsolen durch Bots gekauft haben ,nur um diese dann wieder bei Ebay zu verkaufen . Genug Konsolen wurden produziert nur der Verkauf war eine Katastrophe ,das deswegen viele leer ausgingen . Ich denke mit der Ps5 kann man bei Ebay noch gut 1-2 Monate gutes Geld machen
  3. Halt ein typischer und reißerischer Artikel des Herrn Schaber... Wie so oft sind seine Artikel jenseits einer journalistischen Glanzleistung. Er wäre bei der "Bild" oder beim "Express" besser aufgehoben.
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum