PR-Masche? Servus TV sendet weiter

51
56
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Servus TV macht sich unglaubwürdig: nach der Ankündigung am Dienstag, den TV-Kanal einzustellen, heißt es am heutigen Mittwoch, der Sender werde weitergeführt.

Überraschende Kehrtwende: Am gestrigen Dienstag wurde die Einstellung von Servus TV verkündet, am heutigen Mittwoch heißt es plötzlich, der österreichische TV-Kanal werde fortgeführt.

In einer Pressemitteilung teilte Servus TV am Mittwochnachmittag mit, dass man sich in einem Gespräch zwischen Arbeiterkammer, Gewerkschaft und Red Bull auf die Fortführung des Senders geeinigt habe, weil sich herausgestellt habe, dass der Großteil der Servus-TV-Mitarbeiter die Einberufung eines Betriebsrates ablehnt. Die Beseitigung der entstandenen Vorbehalte hätten dadurch zum Meinungsumschwung geführt.
 
„Die Fortsetzung der partei-politischen unabhängigen Linie wird von allen Beteiligten begrüßt“, heißt es von Servus TV. „Red Bull führt daher den Sender weiter, und die Kündigungen werden zurückgenommen.“[kw]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

51 Kommentare im Forum

  1. Mateschitz spielt den beleidigten Hund nur weil ein Betriebsrat gegründet wird? Schmierentheater!!!
  2. Ist wie bei der Inquisition - das Zeigen der Folterinstrumente reicht zum klein bei geben...
Alle Kommentare 51 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum