ProSiebenSat.1 beendet Werbestreit

0
13
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Nach kurzen Irritationen wird ProSiebenSat.1 weiter mit Check 24 zusammenarbeiten. Nach der Übernahme von Konkurrent Verivox durch die Mediengruppe drohte das Vergleichsportal mit Boykott. Nun wird auch weiterhin Werbung von Check 24 bei ProSiebenSat.1 zu sehen sein.

Auch im kommenden Jahr wird Werbung von Check 24 auf den Sendern der ProSiebenSat.1-Mediengruppe zu sehen sein. Nach einem kurzen Streit und einem angedrohten Boykott durch das Online-Vergleichsportal einigten sich die Parteien doch auf eine Fortsetzung der Zusammenarbeit, wie der Sprecher der Geschäftsführung von Check 24, Christoph Röttele, gegenüber der Deutschen Presse-Agentur (DPA) bestätigte.

Stein des Anstoßes war die Übernahme des Vergleichsportals Verivox durch ProSiebenSat.1 im Sommer, was die Sendergruppe zum Konkurrenten von Check 24 machte. Daraufhin drohte das Portal mit dem Ende der Zusammenarbeit. Angesichts eines stetigen Wachstums und einer Umsatzsteigerung auf 210 Millionen Euro bis 2014 sah sich Check 24 für einen Konkurrenzkampf mit ProSiebenSat.1 und eventuell Google gewappnet.
 
Nun erfolgte doch eine Einigung. Vor allem bei der Verteilung der Sendeplätze für die Werbung von Check 24 und Verivox habe man sich „auf Spielregeln geeinigt“, erklärte Röttele. [buhl]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

5 Kommentare im Forum

  1. Na Gott sei Dank.....befürchtete schon, ich kann diese bescheuerte Check24-Werbung in Zukunft nicht mehr sehen.....
  2. Was ist am nervigsten im deutschen Werbefernsehen: Check 24 Die Geissens für Verivox nerven aber auch, nur sieht man die nicht so oft.
Alle Kommentare 5 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum