Pyur bekommt jetzt smartcardlose CI+ Module

25
783
© Tele Columbus
Anzeige

Pyur Neukunden bekommen jetzt bei Bestellung von HDTV- und Premium-TV-Paketen neue smartcardlose CI+ Module. Das gab Tele Columbus heute bekannt.

Bisher war es notwendig, verschlüsselte TV-Inhalte über eine Smartcard freizuschalten, die man in das CI+ Modul einstecken musste. Für die neuen Module verspricht Tele Columbus nun deutliche Vereinfachungen, da ein Austausch der Smartcard künftig nicht mehr nötig ist. Fortan ist eine virtuelle Smartcard bereits integriert. Pyur-Kunden sollen dabei auch leichter Fehler vermeiden können, die bei dem Austausch der Karten womöglich passieren. Darüber hinaus bieten die Module ohne Smartcard laut Unternehmen auch Raum für künftige Zusatzfunktionen, die sich bei Bedarf ganz ohne Hardwareaustausch realisieren lassen.

Tele Columbus kündigt an, dass die neuen Module deutschlandweit eingesetzt werden, unabhängig vom Netz, in dem sich der jeweilige Kunde befindet. Die Unterscheidung von verschiedenen Verschlüsselungssystemen in lokalen Netzabschnitten entfalle für diesen neuen Gerätetyp. Bei einem Kunden-Umzug innerhalb der Netzgebiete des Unternehmens sei künftig kein Hardwaretausch notwendig.

Das smartcardlose CI+ Modul von Pyur ist kompatibel mit allen TV-Geräten, die den CI+ Standard 1.4 oder einen früheren Standard unterstützen, so die Tele Columbus AG. Somit sei sichergestellt, dass man es auch in älteren Geräten nutzen kann.

Bildquelle:

  • pyur_2: © Tele Columbus

25 Kommentare im Forum

  1. Kann den Vorteil kaum erkennen. Und es wäre interessant welche Verschlüsselung sie für dieses Modul verwenden.
  2. Kabelio verwendet auch smartcardlose CI+ Module nach dem neuen 1.4 Standard. Im Endeffekt ist alles besser wie die Zwangsreceiver von SKY.
  3. der Vorteil ist, man muss keine Smartcards Produzieren. Man spart sich somit diese Kosten, in den Handel wie bei HD+ werden die eh nicht kommen. Also fällt der Vorteil (Marge) auch weg, wäre aber für HD+ eine Idee. Dann müssten sie an Amazon + Saturn nix mehr abdrücken Für den Kunden halten sich da Vor und Nachteile wohl in Grenzen. In der Regel bleibt die Karte ja eh immer im Modul, und man wechselt nicht mehrmals pro Tag das Zimmer.
Alle Kommentare 25 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum