Relaunch bei Sport1 – Sender will verlässliches Programm

37
14
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Sport1 bekommt ein neues Outfit – mit neuem On-Air-Design und neuen Gesichtern will der TV-Sender in die neue Saison gehen. Dazu wurden gezielt Moderatoren bei Sky abgeworben. Mehr Sportrechte und ein verlässliches Programm sollen das Profil von Sport1 weiter schärfen.

Als Sportsender will Sport1 weiter an Profil gewinnen. Am Mittwoch wurde auf einer Pressekonferenz, auf der auch das neue Fußball-Radio Sport1.fm erstmals offiziell vorgestellt wurde, das Konzept für die neue Saison präsentiert. Um den Umbruch auch visuell sichtbar zu machen, wurde dem Sender ein neues Design verpasst. Mit neuen Logos und dem Claim „Sport1 – Mittendrin“ soll es ab dem 19. Juli in die neue Sport-Saison gehen. Die Zielgruppe soll jedoch weiterhin aus männlichen Zuschauern zwischen 14 und 49 Jahren bestehen.
 
Sport1 will die Schärfung des eigenen Profils mit Hilfe von vier Eckpfeilern erreichen. Als erstes soll dafür ein relevantes Programm am Vor- und Nachmittag eingeführt werden. Unter anderem soll so eine verlässliche Programmstruktur geschaffen werden, die dem Zuschauer eine bessere Orientierung im Programm von Sport1 ermöglicht. Neue Formate, zu denen auch Eigenproduktionen zählen werden, sollen ebenso für mehr Profil sorgen, wie neue Gesichter und Investitionen in das Rechte-Portfolio.
 
Ein neues Format, das Sport1 selbst produzieren wird, ist die Doku-Reihe „Fantausch“, die werktags ab 17.45 Uhr gesendet werden soll. Am Sonntagabend wird Jörg Wontorra zudem ab der neuen Saison durch das neue Talk-Format „Mittendrin“ führen. Der „Doppelpass“ soll davon unbeeinflusst weiter am Sonntagvormittag gesendet werden.
 
Alle Infos zu „Fantausch“ und „Mittendrin“ gibt es hier.

Jörg Wontorra hat zudem ab sofort familiäre Unterstützung bei Sport1. Mit Laura Wontorra ist ab sofort seine Tochter beim Sender tätig. Sie wechselte von Sky zu Sport1 und wird ab der neuen Saison die Anchor-Frau bei den Montagsspielen der 2. Bundesliga sein. Ebenfalls von Sky wechselte Anna Kraft, die in Zukunft für „Bundesliga aktuell“ moderieren wird.
 
Mit frischen Fußball-Rechten will sich der Sender zudem weiter für Sport-Fans interessant machen. Bereits vor kurzem hatte Sport1 bekannt gegeben, ein Rechte-Paket unter anderem für die italienische Serie A, die französische Ligue 1 und die amerikanischen MLS erworben zu haben. Nun hat der Sender auch bekannt gegeben, was er mit diesen Rechten zu tun gedenkt. Demnach werden die Spiele der ausländischen Ligen live beim Pay-TV-Ableger Sport1+ übertragen. Im Free-TV sollen Zusammenfassungen der Partien gezeigt werden.
 
Wie es in Sachen geballter Regionalliga-Übertragung ausschaut, ist entgegen Berichten vom Dienstag bisher noch nicht klar. Sport1 scheint sich um die TV-Rechte zu bemühen, kann aber bisher noch keinen Vollzug melden. Auch in Sachen Handball ist noch nichts in trockenen Tüchern. Eigentlich will man an den Handball-Übertragungen festhalten. Derzeit prüfe man das sorgfältig und suche nach eine Lösung, hieß es dazu lediglich.
 
Der Free-TV-Sender Sport1 will flankiert vom Pay-TV-Sender Sport1+ und dem neu an den Start gehende Radiosender Sport1.fm (alle Infos hier) im neuen Gewand ein neues Zeitalter betreten. Ein geordnetes, verlässliches und qualitativ ansprechendes Programm soll den erhofften Aufschwung bringen. Bis 2014 will der Sender nach eigenen Angaben einen Großteil des Programms mit „echtem Sport1-Programm“ füllen. [hjv]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

37 Kommentare im Forum

  1. AW: Relaunch bei Sport1 - Sender will verlässliches Programm Als Sportsender will Sport1 weiter an Profil gewinnen Weiter???
  2. AW: Relaunch bei Sport1 - Sender will verlässliches Programm Mag ja etwas altbacken klingen, aber ich kenne viele die noch immer mit dem alten Claim in Bezug auf Sport1 oder das "ehemalige DSF" hantieren. So schlimm find ich das nicht. Da klingt der Claim von Sat.1 wesentlich beschissener. Das neue Design finde ich gelungen.
  3. AW: Relaunch bei Sport1 - Sender will verlässliches Programm Ist Sat.1 nicht der Kuschelsender? Welchen Claim haben die? Ich sehe den Sender so gut wie nie.
Alle Kommentare 37 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum