Samsung weitet QLED-Produktion aus – LG bei OLED ganz vorn

59
14069
© Samsung

Samsung Electronics möchte die Nummer Eins im Premium-TV-Markt bleiben und hat angekündigt, in diesem Jahr bis zu 8 Millionen neue QLED-Fernseher ausliefern zu wollen. LG Electronics hingegen hat im OLED-TV-Markt die Nase vorn.

Laut der koreanischen Webseite thelec.kr will Samsung die Spitzenposition im QLED-TV-Markt weiter ausbauen und in diesem Jahr zwischen sieben und acht Millionen neue QLED-Fernseher produzieren und ausliefern – also fast 50 Prozent mehr als im vergangenen Jahr.

2019 soll Samsung Electronics fast sechs Millionen QLED-Fernseher hergestellt und ausgeliefert haben. Und während das koreanische Unternehmen im QLED-Bereich ganz vorne liegt, hält LG Electronics im OLED-TV-Markt die Pole Position.

Das zeigen auch die Zahlen: Im vergangenen Jahr betrug der QLED-TV-Marktanteil von Samsung Electronics etwa 90 Prozent (5,2 Millionen Einheiten) und der OLED-TV-Marktanteil von LG Electronics etwa 65 Prozent (1,65 Millionen Einheiten).

Neben Samsung Electronics produzieren noch US Vizio, TCL, Huawei und Hisense QLED-Fernseher. Und auch die OLED-Fernseher auf dem Premium-TV-Markt. LG Electronics, Sony, Philips und Panasonic produzieren OLED-Fernseher. Die Branche geht davon aus, dass die Auslieferungen von OLED-TVs in diesem Jahr auf 1,5 Millionen Einheiten steigen werden, was dem 1,5-fachen des Vorjahres entspricht.

Auf der anderen Seite belegte Samsung Electronics im vergangenen Jahr sowohl in Bezug auf die Menge (30,9 Prozent) als auch in Bezug auf das Verkaufsvolumen (19,8 Prozent) den ersten Platz auf dem globalen Fernsehmarkt. In Bezug auf das Verkaufsvolumen ist Samsung seit 14 Jahren die Nummer Eins. Der Anteil der QLED-Fernseher am gesamten TV-Umsatz von Samsung Electronics stieg ebenfalls auf 12,1 Prozent und verdoppelte sich damit gegenüber dem Vorjahr.

Bildquelle:

  • Samsung-QLED-8K: © Samsung

59 Kommentare im Forum

  1. QLED (Reiner Marketingname) und OLED sind aber nicht miteinander zu vergleichen. Sagen wir es anders, Samsung bedient den Massen-LCD-Markt und OLED bleibt die Nische für Qualität und Film-/Serienliebhaber. Mein nächster TV wird einmal OLED wenn es soweit ist.
  2. Vor allem ist es eindrucksvoll wenn jemand einen Marken-Markt dominiert, den er selber geschaffen hat. "Samsung dominiert QLED Markt" ist so sinnvoll wie "Apple dominiert iPhone Markt". Natürlich dominiert Apple den iPhone Markt, weil das "iPhone" eine Markenbezeichnung ist, und die hat Apple sich natürlich schützen lassen. Was für eine unsinnige Aussage!
  3. Könnte ich mir auch vorstellen, zumal ich grundsätzlich im abgedunkelten Raum vor dem TV sitze. Dann soll es aber 75 Zoll aufwärts sein...
Alle Kommentare 59 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum