Sat.1 kündigt Programm-Revolution an

43
18251
sat.1
© Sat.1
Anzeige

„Es gibt noch viel zu sehen.“ Zu den Screenforce-Days kündigt Sat.1-Chef Daniel Rosemann eine Programm-Revolution für den Sat.1-Nachmittag an:

Anzeige

Der Sender sendet ab dem Winter 22/23 täglich drei Stunden live am Nachmittag. In der Prime Time setzt Sat.1 im Herbst auf große vertraute Marken und Gesichter. Zudem hört der Sender in Zukunft auf einen neuen Claim.

„Volles Haus“: Die Sat.1-Programm-Revolution am Nachmittag im Detail

Live. Täglich. Drei Stunden. Von 16 bis 19 Uhr. Im Winter 22/23 startet die Nachmittags-Show „Volles Haus! Sat.1 Live.“.

Daniel Rosemann: „Das ist ein Paradigmen-Wechsel im Sat.1-Programm. Mit unserer neuen Sat.1-Nachmittags-Show ‚Volles Haus!‘ verabschieden wir uns ab 16 Uhr von Scripted-Reality-Programmen. Wir sprechen mit ‚Volles Haus!‘ unsere Zuschauer:innen direkt an. In ‚Volles Haus!‘ kann alles passieren. Drei Stunden senden wir live und greifen die Stimmung des Tages immer wieder auf – und können so auf die Erwartungen unserer Zuschauer:innen eingehen. In ‚Volles Haus!‘ wird informiert und unterhalten. Wir können über die Royal Family sprechen – und auch Tipps geben, wie man gerade am günstigsten einkauft. Aber es wird nicht nur geredet: Wir werden unseren Zuschauer:innen auch mit Beiträgen aus der ganzen Welt und selbst produzierten Doku-Soaps unterhalten und informieren. Natürlich gibt es in ‚Volles Haus!‘ auch die wichtigsten Nachrichten des Tages.“

Für die Sat.1-Nachmittagsshow wird quasi ein ganzes Haus gebaut: Ob Keller, Garage, Küche oder Wohnzimmer – jeder Raum steht für eigene Inhalte. Volles Programm in „Volles Haus! Sat.1 Live.“

Neuer Claim

Fussball-Bundesliga, große Gefühle, Sterne-Köche – und so viele Shows wie noch nie in SAT.1: Der Sender setzt in der neuen Season auf seine großen Marken und Gesichter. Da wird der neue SAT.1-Claim „Es gibt noch viel zu sehen.“ Das Herbst-Programm mi Überblick:

Mit „Doppelt kocht besser“ startet am Montag, 4. Juli, 19 Uhr, die erste Kochshow, die auch Spaß macht, wenn man nicht kochen kann. „Paar Love“ mit Ralf Schmitz kommt am Mittwoch, 13. Juli. Zudem entwickelt Ralf Schmitz die neue Dating-Show „Rate my Date“ für die Sat.1-Prime Time. Der Auftakt zur zweiten Fußball-Bundesliga steigt am Freitag, 15. Juli, in Kaiserslautern. Der Aufsteiger aus der Pfalz empfängt auf dem Betzenberg Hannover 96.

In „Mein Mann kann“ mit Daniel Boschmann zocken ab Montag, 18. Juli, Promi-Paare. Bayern München will am Samstag, 30. Juli, den Supercup gegen RB Leipzig gewinnen. Stars und Sternchen wie Helene Fischer, Karl Lauterbach oder Hans Sigl finden in „Schloss Goldbach – Promis viel zu nah“ in ihre innere Mitte zurück. Die neue parodistische Sketch-Comedy läuftab Mittwoch, 27. Juli. Evelyn Burdecki möchte sich in „Topf sucht Burdecki“ ab Sonntag, 31. Juli, verlieben.

Wird Bayern München zum 11. Mal in Folge Meister? Die 1. Bundesliga startet am Freitag, 5. August, in Sat.1. Europapokalsieger Eintracht Frankfurt empfängt zu Hause die Bayern. Birgit Schrowange trifft in „Unser Mallorca“ im August Promis auf der beliebtesten Insel der Deutschen – und hat ihren ersten Auftritt am Ballermann. Jörg Pilawa testet mit Kindern als Lehrer:innen Promis in der neuen Show „Zurück in die Schule“. Darüber steht die Frage: Wer schafft den Grundschulabschluss?

Frühstücksfernsehen feiert Jubiläum

The Voice of Germany“ mit den Coaches Stefanie Kloß, Mark Forster, Rea Garvey und Peter Maffay lässt ab 19. August freitags in Sat.1 die besten Stimmen Deutschlands klingen. Julia Leischik hilft in „Das Haus am Meer“ Singles bei der Suche nach der großen Liebe. Mit „Kannste regieren?“ setzt Sat.1 den Erfolg von „Kannste Kanzleramt?“ fort. Schüler:innen fragen: Bundeskanzler Olaf Scholz, Außenministerin Annalena Baerbock und andere Kolleg:innen aus dem Kabinett antworten.

Notfallmedizinerin Carola „Doc Caro“ Holzner zeigt in ihrer eigenen Reportage-Reihe „Doc Caro“ im Herbst Einsatz mit Herz. Die Spitzenköche Alexander Herrmann, Alex Kumptner, Tim Raue und Frank Rosin sorgen bei „The Taste“ im Herbst mittwochs für kulinarischen Hochgenuss. Enie van de Meikloljes, Bettina Schliephake-Burchardt und Christian Hümbs versüßen den Herbst ab September mit der 10. Staffel „Das große Backen„.

Das „Sat.1-Frühstücksfernsehen“ feiert derweil im Oktober seinen 35. Geburtstag. Bei „Hochzeit auf den ersten Blick“ haben sechs Paare im Herbst montags ihr Blind Date vor einem Standesbeamten. Die Jubiläumsstaffel „Promi Big Brother“ kommt 2022 nicht im Sommer, sondern mit einer neuen Programmierung Ende des Jahres. Die „Sat.1-Comedy-Märchenstunde“ widmet sich in der Vorweihnachtszeit unter anderem dem Märchen „Rotkäppchen und der böse Wolf“.

Für Jörg Draeger und Daniel Boschmann heißt es 2022 noch mehrfach „Geh aufs Ganze“ und Jörg Pilawa moderiert im Dezember den ersten Jahresrückblick bei seinem neuen Sender.

Bildquelle:

  • sat1logo: © Sat.1
Anzeige

43 Kommentare im Forum

  1. Promi Big Brother diesmal nicht im Sommer, sondern erst Ende des Jahres? Wäre ja nicht so schlau, wenn es gegen die WM laufen würde
Alle Kommentare 43 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum