Sky dankt Kunden für Knacken der 3-Millionen-Grenze – Formel 1?

252
15
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Der Pay-TV-Sender Sky Deutschland hat sich zum Wochenende mit ganzseitigen Anzeigen in großen deutschen Tageszeitungen bei seinen Kunden für das Überschreiten der magischen Grenze von 3 Millionen Abonnenten bedankt und neue Spekulationen zur Verlängerung der Formel-1-Rechte befeuert.

„Danke! 3.000.000 Kunden“ ist die am Freitag in „Welt“, „Süddeutsche Zeitung“, „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ und „Handelsblatt“ veröffentlichte Anzeige überschrieben. Weiter heißt es: „Bei Sky arbeiten wir jeden einzelnen Tag daran, Ihnen besseres Fernsehen zu bieten. Was wir in 2011 erreicht haben, war erst der Anfang…“.
 
Neben den Logos aller über die Plattform verbreiteten Spartensendern und der Zusatzdienste wie Sky+, Sky Anytime, Sky HD und Sky Go sowie der übertragenen Sportereignisse von Bundesliga über UEFA Champions League bis hin zu DEL, Wimbledon sowie Serie A und Premier League prangt auch der Schriftzug der Formel 1. 

„Freuen Sie sich auf ein grandioses Fernsehjahr 2012 mit Sky“, heißt es daneben. Optimistisch interpretiert könnte das auf eine anstehende Einigung mit dem kommerziellen Vermarkter FOM von Bernie Ecclestone hindeuten. Sky selbst hatte bei Anfragen von DIGITALFERNSEHEN.de zuletzt stets auf „laufende Verhandlungen“ verwiesen. An der Hotline hatten Mitarbeiter in Kundengesprächen in den letzten Tagen vereinzelt eine Verlängerung des TV-Vertrags in Aussicht gestellt.
 
Vorstandschef Brian Sullivan hatte Spekulationen über einen Abschied von der Formel 1 im November 2011 durch ein Interview mit dem Nachrichtenmagazin „Focus“ befeuert. Damals sagte er, man hinterfrage, ob es sich um eine „intelligente Investion“ handele, da die Rennen auch im Free-TV beim Kölner Privatsender RTL sehr präsent wären. Sullivan bezeichnete es seinerzeit als „mehr als nur möglich“, dass Sky an der Zusammenarbeit mit der Formel 1 festhalte (DIGITALFERNSEHEN.de berichtete).
 
Die offiziell an Kunden und Partner gerichtete Dankesanzeige ist auch ein Fingerzeig an die Finanzmärkte. Mit einer Kapitalerhöhung im Volumen von mindestens 300 Millionen Euro will sich Sky Deutschland im laufenden Jahr frisches Geld von den Anlegern beschaffen. Das hatte das Unternehmen bei Vorlage von Kennzahlen aus der Jahresbilanz 2011 am Donnerstag angekündigt.[ar]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

252 Kommentare im Forum

  1. AW: Sky dankt Kunden für Knacken der 3-Millionen-Grenze - Formel 1? Gut, dass das auch mit drin ist. ABER: Habt ihr denn mal bei Sky nachgefragt, warum der gute Sullivan monatelang von einem Break-Even bei 2,8-3 Mio. Kunden gesprochen hat? Jetzt sind die 3 Millionen da und man erklärt gleichzeitig einen Finanzierungsbedarf von 300 Mio. €...
  2. AW: Sky dankt Kunden für Knacken der 3-Millionen-Grenze - Formel 1? Ganz einfache Rechnung, diese Zahlen konnten nur erreicht werden durch: 1. Rabatt Abo's 2. Multiroom Karten sind wohl auch ein Extra Kunde
  3. AW: Sky dankt Kunden für Knacken der 3-Millionen-Grenze - Formel 1? @tesky: Ich glaube, da verwechselst Du was. Die 3 Millionen galten unter Sullivans Vorgängern immer als "magische Marke" für den Break Even. Sullivan selbst hat vom ersten Tag an bei Sky Deutschland immer gesagt, er halte diesen Wert für willkürlich. Schwarze Zahlen würde der Sender bei diesem Wert noch nicht zwangsläufig schreiben. Siehe http://www.digitalfernsehen.de/Update-Sky-Deutlicher-Aufwaertstrend-schwarze-Zahlen-mit-HD.63585.0.html "Damit käme der Sender in die Nähe der 3-Millionen-Marke. Sullivans Vorgänger sahen hier die Grenze für den Sprung in die schwarzen Zahlen. Doch Sullivan bleibt vorsichtig. "Es gibt keine magische Zahl", sagte er. Grundsätzlich KÖNNE das Geschäft die schwarze Null in einem Korridor von 2,8 bis 3,2 Millionen Abonnenten erreichen. Wann das Unternehmen aber TATSÄCHLICH Gewinne machen wird, ließ Sullivan offen." (Hervorhebungen von mir) Ansonsten schließen sich ja Einmalinvestitionen und operativ schwarze Zahlen nicht grundsätzlich aus.
Alle Kommentare 252 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum