Sky setzt Zusammenarbeit mit Vodafone fort

18
18
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Vodafone-Kunden können auch in den kommenden Jahren auf das Angebot von Sky zurückgreifen. Der Pay-TV-Anbieter und das Telekommunikationsunternehmen gaben die Verlängerung ihrer Kooperation bekannt, was sowohl Kabel als auch IPTV betrifft.

Bereits seit 2013 stehen die Inhalte von Sky auch Nutzern von Vodafones IPTV-Angebot Vodafone TV zur Verfügung, seitdem können auch Kabelzuschauer die Pakete über den von Vodafone übernommenen Anbieter Kabel Deutschland sehen. Die am Donnerstag bekannt gegebene Verlängerung der Zusammenarbeit sichert Vodafone-Kunden auch langfristig Live-Sport, Filme und Serien aus dem Sky-Portfolio.

Die genaue Laufzeit des neuen Vertrages mit einem „unserer größten und wichtigsten Partner“, wie es Dr. Holger Enßlin, Geschäftsführer Legal, Regulatory & Distribution bei Sky Deutschland, formuliert, wurde jedoch nicht kommuniziert, auch über mögliche neue HD-Sender oder die Einbindung der neuen Ultra-HD-Sender wurde nichts gesagt.
 
Neben Kabel und IPTV betrifft der Ausbau der Kooperation auch die Ausstrahlung über mobile Endgeräte, deren Bedeutung auch Florian Landgraf, Direktor Festnetz bei Vodafone Deutschland, noch einmal unterstreicht. „Diese Partnerschaft zeigt eindrucksvoll, wie erfolgreich Netzbetreiber und Sky den TV-Markt gemeinsam entwickeln können. Denn Begriffe wie Second Screen und konvergente Nutzung sind für uns längst Realität.“[buhl]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

18 Kommentare im Forum

  1. Da Eurosport 1 HD und Motorvision im Kabel abgeschaltet werden, wird es sicherlich keine weiteren HD-Kapazitäten für Sky geben.
  2. Gar nichts passiert im Februar 2017. Es gibt andere Artikel dazu im Netz wo Sky & Vodafone klar gemacht haben, dass man sich auf keinen weiteren Sender-Ausbau einigen konnte.
Alle Kommentare 18 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum