Sky stellt keine neuen Formate bei den diesjährigen Screen Force Days vor

0
5264
Anzeige

Sky wird zwar an den Screen Force Days 2020 teilnehmen, im Gegensatz zum Vorjahr werden aber keine neuen Formate vorgestellt.

Wie eine Unternehmenssprecherin dem Branchenblatt „New Business“ gegenüber bestätigte, wird es seitens Sky keine Vorführung neuer Inhalte bei den im Juni stattfindenden Screen Force Days geben.

Die Veranstaltung in Köln wird traditionell von Sendern und Anbietern dazu genutzt, um einen Ausblick auf die kommende TV-Saison zu geben. Das Screening von Sky Media bei den Screen Force Days 2019 soll aber das vorerst letzte gewesen sein. Vergangenes Jahr wurden unter anderem die dritte Staffel „Babylon Berlin“ und die zweite Laufzeit von „Das Boot“ in Köln vorgestellt.

Der Pay-TV-Anbieter möchte verschiedenen Medienberichten zufolge künftig auf anderen – womöglich auch kleineren – Events, seine Neuentwicklungen der Öffentlichkeit präsentieren. Diesbezüglich wurde Sky jedoch bisher nicht konkreter.

5 Kommentare im Forum

  1. Riecht ein bisschen danach, als ob die Fortführung des Sky Programmes einzig an der Vergabe der Bundesligarechte hängt. Warum dann über Sachen schwadronieren, die nach einem Verlust der Rechte nie produziert werden.
Alle Kommentare 5 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum