Sky UK startet Brexit-freien Nachrichtensender

6
571
© Sky UK

Dass die Briten Humor haben, steht nicht erst seit Monty Python und Co. fest. Aber einen Nachrichtsender zu starten, der damit wirbt, „Brexit-Free“ zu sein, setzt dem noch die Krone auf.

Der Kanal wirbt nicht nur mit Brexit-freier Berichterstattung, er heißt sogar so: Sky News Brexit-Free startet diesen Mittwochnachmittag um 17 Uhr und brüstet sich damit, kein Wort über den immer näher rückenden EU-Ausstieg Großbritanniens zu verlieren.

Eine Argumentation liefert der Kanal gleich mit. Angeblich würden laut einer diesen Sommer veröffentlichten – aber namentlich nicht näher genannten – Studie ein Drittel der Bevölkerung Nachrichtensendungen meiden. Davon wiederum geben 70 Prozent den Brexit als Grund für ihren News-Verdruss an. 60 Prozent sagen, das Thema mache ihnen schlechte Laune.

John Ryley, Head of Sky News, zu dem für einen Nachrichten-Sender abwegig klingenden Konzept: „Sky News Brexit-Free is eine wagemutige Herangehensweise, aber wenn man der öffentlichen Meinung in den letzten Monaten zugehört hat, ist es (der Sender) etwas von dem wir wissen, dass unsere Zuschauer es nützlich finden werden.“

Bei Sky News Brexit-Free handelt es sich vorerst nur um einen sogenannten Pop-up-Channel, also eine temporäre Lösung. In einer Mitteilung ist von einem Ende der Ausstrahlung aber zunächst keine Rede – sondern lediglich, dass montags bis freitags immer zwischen 17 Uhr und 22 Uhr gesendet werden wird.

Vielleicht hat sich das Thema ja auch bis zum Ende Monats erledigt. Aber man weiß ja nie, vielleicht geht das Interesse am Brexit im Vereinigten Königreich ja auch erst nach dem Austritt richtig los. [bey]

Bildquelle:

  • skynews-brexit-sky-news_4804512: © Sky UK

6 Kommentare im Forum

  1. Sie haben Humor. So etwas kann eigentlich nur in Großbritannien passieren. Irgendwie typisch. Hat was. Wie man auch nun zum "Brexit" stehen mag.
  2. Laut DWDL gibt's den Sender "im TV und via Youtube werktags zwischen 17 und 22 Uhr." Auf YouTube finde ich aber nur den Livestream vom normalen Sky News, inklusive Brexit-Gelaber. Hat jemand die URL zum Stream?
  3. Der sendet nicht auf YouTube. Ursprünglich stand YouTube in der Pressemitteilung, da wurde er aber wieder entfernt. Auch über Sat wird er offenbar nicht allen Kunden freigeschaltet, sondern nur Kunden mit HD-Abo.
Alle Kommentare 6 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum

Please enter your comment!