Sportdigital bringt Pay-TV-Kanal EdgeSport an den Start

61
216
© Sportdigital
Anzeige

Die Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK) hat Sportdigital grünes Licht für den Start des Pay-TV-Kanals EdgeSport gegeben.

EdgeSport konzentriert sich inhaltlich auf Fun- und Extrem-Sport. Die Sendermarke gehört zum britischen Medienhaus IMG. 2015 hatte sich zuerst ProSiebenSat.1 Rechte an der Verbreitung von EdgeSport-Inhalten in seinen Programmen gesichert.

Seit 2017 gibt es den Sender in Deutschland und Österreich auch schon als Amazon Prime Video Channel. Sportdigital wird EdgeSport als eigentständigen Pay-TV-Sender über Kabel, Satellit (Astra), IPTV und Internet (inklusive Mobile- und Smart-TV-Apps) verbreiten. Die Programminhalte werden von IMG übernommen.

Die Zulassung für EdgeSport ist bei der Medienanstalt Hamburg Schleswig-Holstein (MA HSH) beantragt worden. [bey]

Bildquelle:

  • Edge: © Sportdigital

61 Kommentare im Forum

  1. ... deren aktuelles Pay-TV-Programm wurde kürzlich in "Sportdigital Fussball" umbenannt und konzentriert sich nur noch auf Fussball -> sportdigital / The Football Channel.
Alle Kommentare 61 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum