Telekom: Über tausend neue 5G-Standorte

36
6934
5G Telekom
© Deutsche Telekom AG
Anzeige

Die Telekom hat in den letzten vier Wochen 5G an 1.257 Standorten aufgebaut und zusätzlich 71 LTE-Standorte neu in Betrieb genommen.

Nachdem die Telekom auch schon im letzten Jahr auf Erfolge im 5G- und Glasfaserausbau zurückblicken konnte, geht es dieses Jahr direkt weiter. Bereits jetzt reicht das 5G-Netz der Telekom laut Aussagen des Unternehmens von der Zugspitze bis nach Helgoland, von Lindau nach Lübeck. Dass der Ausbau schnell voran geht, zeige sich auch in den Zahlen: Die Telekom hat in den vergangenen rund vier Wochen an 1.257 Standorten in ganz Deutschland 5G-Kapazitäten aufgebaut.

Dank DSS (Dynamic Spektrum Sharing) könne man an diesen Standorten immer auch LTE nutzen. Darüber hinaus hat die Telekom die vierte Mobilfunkgeneration noch an 219 bestehenden Standorten zusätzlich ausgebaut. Insgesamt 71 LTE-Standorte hat das Unternehmen in den vergangenen Wochen neu in Betrieb genommen. Somit liege die Bevölkerungsabdeckung bei LTE jetzt bei 98,6 Prozent.

Und auch 5G-Empfang ist im Netz der Telekom mittlerweile fast die Regel: Laut Unternehmen könnten bereits jetzt zwei Drittel der Bevölkerung auf das Highspeed-Netz der Telekom zugreifen.

„Das sind unsere Ausbauzahlen allein für die vergangenen Wochen. Wir geben beim Mobilfunkausbau weiter Vollgas“, so Walter Goldenits, Geschäftsführer Technologie der Telekom Deutschland. „Unser 5G Ausbau läuft auch 2021 mit voller Kraft weiter. Auch in diesem Jahr werden Tausende Antennen aufgebaut oder aufgerüstet. Ziel ist es, zum Jahresende 5G für 80% der Bevölkerung anzubieten.“

Bildquelle:

  • 5gtelekom: 2021 Deutsche Telekom AG

36 Kommentare im Forum

  1. Die Netzkarte der Telekom bei nPerf wird richtig schnell Violett. Bei Vodafone gibt es einige Inseln und bei O2, Leere.
  2. Niemanden juckt 5G zur Zeit, nur ein paar Freaks (wie mich), die gerne testen bzw. DXer. Ich hole mir auch ein 5G Handy dieses Jahr (da mein altes mit Android 6 so langsam den Geist aufgibt), falls endlich alle Unterbänder bzw. Ankerbänder unterstützt werden. Leider muss ich auf die Klinke verzichten überall :cry: Aber für die normale Bevölkerung? Nur die an Standorten (und das sind eigentlich gar nicht so viele würde ich jetzt einmal behaupten), die 3G only hatten, kommen in den Genuss von 4G, falls die Frequenz tief genug ins Haus eindringen kann. @Doc1 Was ist nPerf? Spinnt der Server hier auch oder warum ist in der Meldung "Und auch 5G-Empfang ist im Netz der Telekom mittlerweile fast die Regel: Laut Unternehmen könnten bereits jetzt zwei Drittel der Bevölkerung auf das Highspeed-Netz der Telekom zugreifen." beim H und Netz ein Hyperlink zu Vodafone-Hilfe / PayTV?
Alle Kommentare 36 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum