Tennis: Eurosport verlängert TV-Rechte an Grand-Slam-Turnier

4
383
Australian Open 10 weitere Jahre bei Eurosport
Bildrechte: Eurosport
Anzeige

Eurosport behält den ersten Grand Slam eines jeden Jahres. Mutterkonzern Discovery hat die TV-Rechte an den Australian Open langfristig verlängert.

Die Übertragungen von den Australian Open können deutsche Tennisfans auch in den kommenden Jahren bei Eurosport sehen. Der Mutterkonzern Discovery verlängerte den Vertrag über die audiovisuellen Rechte mit Tennis Australia bis 2031. Das teilte der US-Konzern am Dienstag mit. Durch die neue, langfristige Vereinbarung dehnt sich die Zusammenarbeit von Eurosport mit dem ersten Grand-Slam-Turnier im Tenniskalender auf mehr als 25 Jahre aus.

Eurosport überträgt das Grand-Slam-Turnier seit 1995 und besitzt in Deutschland auch die Rechte für die French Open und die aktuell laufenden US Open. Wimbledon wird vom Pay-TV-Anbieter Sky übertragen. Auch die sogenannten 1000er Masters und viele weitere Turniere außerhalb der vier großen Grand-Slam-Turnier laufen bei dem Pay-TV-Anbieter.

Eurosport hält auf paneuropäischer Basis auch die Exklusivrechte am Adelaide International Tennis Tournament, einem der wichtigsten Vorbereitungsturniere der Männer auf die Australian Open. (bey/dpa)

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • df-ao10: Eurosport

4 Kommentare im Forum

  1. Bei Eurosport sind die Grand Slam Turnier einfach am besten aufgehoben. (y) Hoffentlich kommt bald auch Wimbledon dazu.
  2. Super Nachricht, auch wenn das immer zur nachtschlafenden Zeit läuft und ich recht wenig davon mitbekomme.
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum