ThinkPhone von Motorola: Neues Flaggschiff-Smartphone angekündigt

6
585
Das Thinkphone von beiden Seiten
Foto: Lenovo
Anzeige

Lenovo hat in dieser Woche das neue ThinkPhone von Motorola vorgestellt und Details zur Ausstattung geteilt.

Anzeige

In seiner Produktankündigung legt Lenovo einen besonderen Fokus auf die Sicherheitsfeatures, mit denen das neue Motorola ThinkPhone ausgestattet sein soll. Unter anderem soll die Plattform ThinkShield für die Sicherheit des Gerätes sorgen. Daneben soll das Business-Smartphone unter anderem mit der App Moto Secure erscheinen, um Sicherheit und Privatsphäre verbessern zu können, wie der Pressemitteilung des Konzerns zu entnehmen ist.

ThinkPad und ThinkPhone einfach verbinden

Darüber hinaus verspricht der Hersteller eine unkomplizierte Kopplung zwischen dem ThinkPhone und dem ThinkPad. Die Think 2 Think Technologie soll dies mit einer Reihe von Funktionen ermöglichen. Unter anderem sollen sich Smartphone und PC einander erkennen und verbinden können, wenn sie sich in der Nähe befinden. Auch der Transfer von Dateien, Fotos, Videos, Dokumenten soll leicht über beide Geräte hinweg möglich sein. Android Apps kann man laut Ankündigung direkt auf einem PC öffnen und streamen.

Verfügbar in den kommenden Monaten

Zur weiteren Ausstattung des ThinkPhones von Motorola gehören laut Lenovo unter anderem ein Snapdragon 8+ Gen 1 Prozessor sowie 5G Technologie und Wifi 6E Kompatibilität. Der Akku des Geräts soll eine Laufzeit von über 36 Stunden ermöglichen. Außerdem kündigt Lenovo eine 50 MP Ultra Pixel Kamera für das Thinkphone für eine Premium Bildqualität beim Fotografieren und Filmen an. Das Business-Smartphone soll in den kommenden Monaten in Europa, den USA, Lateinamerika, dem Mittleren Osten, Australien und ausgewählten asiatischen Ländern auf den Markt kommen. Weitere Informationen zum Gerät findet man hier.

Quelle: Lenovo

Anzeige

6 Kommentare im Forum

  1. Motorola ist inzwischen eine chinesische Firma. Das wollte ich nur mal gesagt haben. Da bei einer bevorstehenden Eskalation des dritten Weltkriegs China zu unseren Feinden gehört, sollte der Kauf eines chinesischen Smartphones ein absolutes No-Go sein.
  2. Die Smartphones werden dann per Fernzünder zu gefährlichen Waffen. Aber auch TVs, Radios, Mikrowellen.......alles was chinesische Technik beinhaltet. Also sozusagen alles.
Alle Kommentare 6 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum