Unbegrenztes Datenvolumen: Neue Optionen im MagentaEins-Tarif

7
1383
© Deutsche Telekom
© Deutsche Telekom
Anzeige

Die Telekom bietet ab sofort neue MagentaEins-Tarife mit unbegrenztem Datenvolumen an – als Vorteilspaket und für die ganze Familie.

Mit dem neuen Unlimited Vorteil erhalten Kunden mit einem passenden Festnetz- und Mobilfunkvertrag der Telekom deutschlandweit unbegrenztes Datenvolumen für zuhause und unterwegs. Zudem kann das Bundle-Angebot mit den passenden Zweitkarten für Familienmitglieder erweitert werden. Ab 1. Juni ist der MagentaEins Unlimited Vorteil buchbar im Kundenservice, im Telekom-Shop und bei Handelspartnern sowie ab 1. Juli auch online auf Telekom.de.

Konditionen im Überblick

MagentaEins Unlimited umfasst einerseits eine Telefonie- und SMS-Flat in alle deutschen Netze. Andererseits enthält der Tarif unlimitiertes Datenvolumen inklusive 5G mit bis zu 100 Mbit/s im Download und bis zu 50 Mbit/s im Upload. Außerdem bündelt der MagentaEins Unlimited Vorteil das neue Mobilfunkangebot wahlweise mit einem Festnetzanschluss MagentaZuhause L, XL, XXL oder Giga. Insofern bieten alle Kombinationen einen Gesamtpreis mit Paketvorteil. So kostet beispielsweise das Rund-um-sorglos-Paket aus Mobilfunk und dem Tarif MagentaZuhause L mit bis zu 100 Mbit/s im Download und bis zu 50 Mbit/s im Upload 90 Euro.

MagentaEins Unlimited Vorteilspakete und Preise/Monat im Überblick:

MagentaMobil Eins/ MagentaZuhause

  • L: 90 Euro
  • XL: 100 Euro
  • XXL: 105 Euro
  • Giga: 125 Euro

Unlimited-Vorteile mit der Community Card

Für Familienmitglieder bietet die Telekom die Community Card Eins mit denselben Unlimited-Vorteilen an wie die Hauptkarte, sprich unbegrenztes Highspeed-Volumen sowie Telefonie- und SMS-Flat in alle deutschen Netze. Erhältlich ist die Community Card für 30 Euro pro Monat. Zudem gibt es die Community Card Teens Eins zugeschnitten auf Jugendliche. Monatlich kündbar ermöglicht diese für 10 Euro pro Monat ebenfalls unbegrenzte Mobilkommunikation im 5G-Netz der Telekom. Insgesamt lässt sich der Vorteil des unbegrenzten Datenvolumens für bis zu vier Community Cards Eins sowie bis zu vier Data Cards Eins ohne Aufpreis hinzubuchen. Darüber hinaus gilt der MagentaEins Unlimited Vorteil auch für Datenkarten und MultiSIMs des MagentaMobil Eins Tarifs.

Weitere Karten im Überblick:

  • Data Card Eins: 15 Euro/Monat mit 24 Monaten Laufzeit. Mit dem MagentaEins Unlimited Vorteil des Hauptvertrags erhält die Data Card Eins deutschlandweit unbegrenztes Volumen für die Nutzung in Notebooks und mobilen WLAN-Hotspots  
  • MultiSIM: 15 Euro/Monat, ohne Mindestlaufzeit, beispielsweise für Tablets
  • MultiSIM als eSIM: 5 Euro/Monat, ohne Mindestlaufzeit, beispielsweise für Smartwatches.

Quelle: Telekom

Bildquelle:

  • Deutsche-Telekom-Gebaeude-4: © Deutsche Telekom

7 Kommentare im Forum

  1. Hier werden die Leute aber mal richtig abgezockt. Es wird nicht mehr lange dauern und diese Preise kann eh keiner mehr zahlen außer die besser Betuchten.
  2. Ich finde die Pakete an sich gut, auch wenn ich kein Telekom Kunde bin. Der Gesamtpreis sinkt ja faktisch.
  3. Man muss es aber auch ausnutzen. im Gesamtpreis stecken, sagen wir mal 40€ für Internet zu Hause drin. Bleiben 50€ für komplett Flat für unterwegs, sehr teuer, man muss erst mal 20-30 GB verbrauchen, die es sonst ja auch billiger gibt. Nimmt man 2 Karten, ist man bei 80€, auch hier müssen beide ordentlich Volumen verbrauchen. Ich kenne im gesamten Bekanntenkreis vor allem keine Frauen die mehr als 5 GB brauchen. Wenn eine zweit oder Drittkarte für Jugendliche benötigt wird, könnte es eher interessant werden, die benötigen wegen Insta, YT, Spotify... meist deutlich mehr Daten.
Alle Kommentare 7 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum