Unitymedia-Kauf sichert Vodafone riesige Marktanteile

0
1946
@ Vodafone

Durch den Kauf von Unitymedia kann Vodafone sein Wachstum auch im 3. Quartal weiter ausbauen. Mit über 50 Millionen SIM-Karten im Netz soll der Konzern nun auch Deutschlands größter Mobilfunkanbieter sein.

Im Vergleich zum Vorjahr steigt laut Vodafone der Service-Umsatz im dritten Quartal 2019/20 um 25,3 Prozent auf 2,9 Milliarden Euro. Durch den Kauf von Unitymedia steigt aber auch die Kundenzahl – im Festnetz um 57 Prozent auf 10,7 Millionen, im Mobilfunk sind es inzwischen 50,7 Millionen. Das sind mehr SIM-Karten-Nutzer als in allen anderen deutschen Netzen.

Auch die Anzahl der Molbilfunk-Verträge erhöht sich um 2,7 Prozent auf 18,6 Millionen. Das stärkste Wachstum zeigt sich jedoch im Bereich der neuen Kabelglasfaser-Anschlüsse. Deren Zahl steigt um 106 Prozent auf insgesamt 7,8 Millionen. Die Integration von Unitymedia schreitet inzwischen erfolgreich voran. Schon im vorherigen Quartal konnte Vodafone 52.000 Kunden von DSL auf das schnelle Kabel-Glasfasernetz umstellen.

Der Gesamtservice-Umsatz bleibt stabil und steigt um 1,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Dabei spielt der Festnetz-Bereich weiterhin die größte Rolle. Weil die Kunden immer schneller surfen wollen, steigt auch die Zahl der Highspeed-Zugänge. Mehr als 50 Prozent aller Neukunden entscheiden sich inzwischen für 400 Mbit oder mehr. Durchschnittlich werden 7 Gigabyte Daten an einem Tag durch den Kabelglasfaser-Anschluss eines Vodafune-Kunden gejagt.

Bei Vodafone reagiert man darauf und setzt auf Hochleistungs-Netze. Die Zahl der gigabitfähigen Internet-Anschlüsse von Vodafone stieg im letzten Quartal um circa 450.000 auf 11,6 Millionen. Bei insgesamt 14,1 Millionen gigabitfähigen Haushalten, kommen damit 80 Prozent der verfügbaren Gigabit-Anschlüsse von den Düsseldorfern.

Insgesamt scheint Vodafone mit dem Kauf von Unitymedia sehr zufrieden und auf dem besten Weg der Digitalisierung. „Wir sind jetzt der größte Mobilfunkanbieter Deutschlands und unsere Transformation zum Digitalisierungskonzern ist in vollem Gange.“, so Hannes Ametsreiter, CEO von Vodafone Deutschland.

Bildquelle:

  • unitymedia_vodafone: @ Vodafone

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum