Wochenrückblick: Neuer Free-TV-Sender 2014, HD-Plus-Ausbau

0
84
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Mit TLC hat ein weiterer Free-TV-Sender in dieser Woche seinen Start für das nächste Jahr angekündigt. ProSieben Maxx möchte hingegen 2014 über HD Plus starten. Was in dieser Woche sonst noch passiert ist, verrät Ihnen unser Wochenrückblick.

Discovery startet 2014 neuen Free-TV-Sender TLC

 
„Wir sind uns sicher: Die deutschen Zuschauerinnen haben Lust auf Neues“, erklärte Susanne Aigner-Drews, Geschäftsführerin Discovery Networks Deutschland, am Montag und kündigte im gleichen Atemzug einen neuen Free-TV-Sender für Deutschland an. Bei diesem handelt es sich um einen Ableger des Entertainment-Senders TLC, der sich mit seinem Programm vorzugsweise an Frauen zwischen 20 und 49 Jahren richten soll. Dabei will der Sender mit 100 Prozent Real-Life-Entertainment und sich überraschend und anders als die Konkurrenz – die in Sachen Frauensendern keineswegs klein ist – präsentieren. Lesen Sie mehr…
 ProSieben Maxx will 2014 zu HD Plus

 
Seit über einer Woche ist die deutsche Fernsehlandschaft um einen neuen Free-TV-Sender reicher, denn am vergangenen Dienstag kam mit ProSieben Maxx der mittlerweile sechste freiempfangbare Kanal der Sendergruppe ProSiebenSat.1 dazu. Für viele Zuschauer, die vor allem Wert auf eine gute Bildqualität legen, gibt es dabei aber noch einen Haken: ProSieben Maxx wird aktuell nur in Standard Qualität via Satellit, Kabel und DVB-T verbreitet. Ein entsprechender HD-Ableger des Männersenders ist allerdings bereits in Arbeit. Mehr erfahren Sie hier…
 Die Highlights der IFA 2013

  
Die IFA sorgte vom 6. bis zum 11. September wieder für jede Menge Gesprächsstoff. Im Zentrum der Messe standen in diesem Jahr einmal mehr die Fernsehgeräte. Dabei waren es allersings nicht Smart- oder 3D-TVs, die für Aufesehen sorgten, sondern vielmehr die neuen Ultra-HD- und OLED-Fernseher. Auch im Vergleich zur CES, die Anfang des Jahres in Las Vegas stattfand, haben die Hersteller dabei noch einmal deutlich aufgerüstet und präsentierten Modelle, die sich dem Massenmarkt immer weiter annähern. Hier geht es weiter…
 Hackerangriff auf Vodafone: 2 Millionen Kundendaten gestohlen

 
Der Telekommunikationsriese Vodafone wurde in dieser Woche das Ziel eines Hackerangriffs. Wie das Unternehmen am Donnerstagmorgen bekannt gab, sei der Angriff mit hoher krimineller Energie sowie Insiderwissen durchgeführt worden und fand tief versteckt in der IT-Infrastruktur des Unternehmens statt. Der Täter hatte dabei Zugriff auf die Stammdaten von zwei Millionen Personen erlangt. Entwendet wurden laut Vodafone Angaben zur Person, zu Adresse, Geburtsdatum und Geschlecht sowie zu Bankleitzahl und Kontonummer. Weitere Details hier…
 [red]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum