Zuschauer wählen ab heute neue ZDFneo-Serie – zehn Pilotfolgen

0
17
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Bei ZDFneo wird der Zuschauer zum Programmdirektor. In der Sendereihe „TVLab – Schau doch, was du willst!“ präsentiert der Spartenkanal vom 27. August bis 3. September täglich um 22.30 Uhr zehn Pilotfolgen vom Krimi bis zur Dating-Show. Den Favoriten schickt ZDFneo anschließend in Serie.

Anzeige

Zur Wahl stehen stehen eine Krimi-Serie, eine Dating-Show, drei Comedy-Formate und fünf verschiedene Magazine, vom Film- bis zum Reisemagazin, teilte ZDFneo am Montag mit. Das Format mit den meisten Stimmen wird in der kommenden Saison auf dem Digitalsender in Serie gehen. „Das TVLab wird es im nächsten Jahr auch im Hauptprogramm geben“, betonte ZDF-Programmdirektor Thomas Bellut.

Zur Wahl stehen stehen eine Krimi-Serie, eine Dating-Show, drei Comedy-Piloten und fünf verschiedene Magazin-Testballons zu Themenbereichen wie Filme und Reisen, teilte ZDFneo am Montag mit. Das Format mit den meisten Stimmen wird in der kommenden Saison auf dem Digitalsender in Serie gehen. 
 
„Das TVLab wird es im nächsten Jahr auch im Hauptprogramm geben“, kündigte ZDF-Programmdirektor Thomas Bellut den Mut an, auch die älteren Zuschauer des Mutterkanals zur demokratischen Mitwirkung zu motivieren. Speziell für den Vorabend-Sendeplatz um 19.25 Uhr wolle das ZDF Piloten anbieten, zwischen denen sich die Zuschauer dann entscheiden könnten, so Bellut weiter.

Vorerst geht es aber auf ZDFneo ans Wählen: Die Moderatoren Joko und Klaas stellen die einzelnen Formate vor. Zudem diskutieren sie mit Schauspielern wie Thomas Heinze („Scharfe Hunde“) und Moderatoren wie Nilz Bokelberg („Moviacs“) oder Sarah Kuttner („Bambule“). Zuschauer die das Fernsehprogramm mitgestalten möchten, können sich ab sofort unter tvlab.zdfneo.de anmelden. Registrierte User können dort auf die Pilotfilme und Bonus-Clips zugreifen und ihre Bewertung abgeben.
 
Parallel zur Sendung startet ZDFneo einen Weblog für sein innovatives Fernsehprojekt. Blogger-Persönlichkeiten wie Richard Gutjahr, Hajo Schumacher, Lukas Heinser oder Markus Herrmann diskutieren verschiedene Themen, wie „Nicht ohne meinen Fernseher“, „TV-Helden meiner Kindheit“  oder „Worüber sollen wir reden, wenn nicht über das Fernsehen?“. Zudem berichtet der Auftritt über die Entstehung des TV-Labs (DIGITALFERNSEHEN.de berichtete).
 
Das Format ist Teil der länderübergreifenden Aktion „Eurovision TV Lab“ der European Broadcasting Union (EBU). Zeitgleich strahlen auch das Vorbild „Ned3“ in den Niederlanden, VRT/Canvas in Belgien und RTV in Slowenien ihr „TVLab“ aus. Zuschauer können eine Auswahl der ausländischen Pilotfilme innerhalb der „TVLab-Woche“ auf ZDFneo verfolgen.

Die Piloten im Überblick:

Samstag, 27. August 2011
22.40 Uhr „German Angst – Der richtige Umgang mit …“ (Comedy-Magazin)
23.15 Uhr „Wie geil ist das denn!“ (Magazin)
23.50 Uhr „neoXplorer“ (VJ-Reisemagazin)

Sonntag, 28. August 2011
22.40 Uhr „Ausgekuschelt – Die Puppen-WG“ (Puppen-Sitcom)

Montag, 29. August 2011
22.45 Uhr „Scharfe Hunde“ (Krimi-Comedy)

Dienstag, 30. August 2011
22.55 Uhr „Moviacs“ (Filmmagazin)

Mittwoch, 31. August 2011
22.40 Uhr „Bambule“ (Magazin)

Donnerstag, 1. September 2011
22.35 Uhr „Bullshit““ (Comedy)
23.10 Uhr „Teddy’s Show“ (Comedy)

Freitag, 2. September 2011
22.50 Uhr „Liebe auf Speed“ (Dating-Show)

Samstag, 3. September 2011
22.30 Uhr „TVLab – Der Sieger“
[frt]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum