Grünes Licht für Bundesliga-Start am 9. Mai, wenn …

0
1700
© Michael Stifter - stock.adobe.com
Anzeige

… es nach den Ministerpräsidenten Söder (Bayern) und Laschet (NRW) geht und bestimmte Bedingungen eingehalten werden.

Brot und Spiele für das (Fußball-)Volk: Im „Corona Live-Talk“ der „Bild“ haben sich die beiden Unions-Politiker dafür ausgesprochen, die Bundesliga in Form von „Geister“-Spieltagen fortzusetzen. Hierzu müsse die DFL laut Laschet ein „durchdachtes Konzept“ vorlegen.

Dies hat sie im Grunde schon in der letzten Wochen getan, in dem aufgezeigt wurde, dass man in der Lage wäre, Spiele ohne Zuschauer auch mit reduziertem Personal und umfangreicher medizinischer Kontrolle durchführen zu können.

Auch für Söder sind „Geisterspiele“ ab dem 9. Mai wieder „denkbar“. Der bayerische Ministerpräsident merkt jedoch an, dass er ein „Go“ für die Bundesliga gerne vom Robert-Koch-Institut absegnen lassen würde.

Unter Berücksichtigung dass Söder und Laschet die beiden bevölkerungsreichsten Bundesländer repräsentieren und sich mit ihnen ausgerechnet die beiden Politiker, die eher gegensätzliche Standpunkte vertreten haben (Laschet eher pro Lockerungen, Söder eher Hardliner), auf eine Linie verständigen können, erscheint ein Bundesliga-Start zum genannten Termin in greifbarer Nähe.

Bildquelle:

  • Bundesliga: © Michael Stifter - stock.adobe.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert