Maren Gilzer will Bürgermeisterin werden

6
792
Maren Gilzer © multishot®. Foto: Alexander Stingl
Maren Gilzer 2021, hier beim Werben für das Präparat multishot®. Foto: Alexander Stingl
Anzeige

Zur Bürgermeisterwahl im brandenburgischen Oberkrämer tritt am 23. Januar auch die bekannte Schauspielerin Maren Gilzer an.

Die Kandidatur von Maren Gilzer, die sich für die FDP als Bürgermeisterin in der amtsfreien Gemeinde im Landkreis Oberhavel bewirbt, war am 3. Dezember im Amtsblatt veröffentlicht worden. Zuvor hatte am 23. November der Wahlausschuss in einer öffentlichen Sitzung ihrer Kandidatur und der von sechs weiteren Bewerbern zugestimmt.

Maren Gilzer als Krankenschwester Yvonne in der ARD-Erfolgsserie „In aller Freundschaft“ © MDR/Krajewski

Die 61-Jährige war in den 1990er Jahren als „Buchstabenfee“ in der Sat.1-Sendung „Glücksrad“ bekannt geworden und spielte anschließend in der ARD-Serie „In aller Freundschaft“ 16 Jahre lang die Rolle der Krankenschwester Yvonne. 2015 konnte sie sich zudem den Titel der RTL-Reality-Show „Ich bin ein Star – holt mich hier raus“ als „Dschungelkönigin“ sichern. 2021 spielte Maren Gilzer auch bei der Telenovela „Rote Rosen“ mit.

Die Gemeinde Oberkrämer ist ein Zusammenschluss von sieben Dörfern mit rund 12.000 Einwohnern. Die Neuwahl des Bürgermeisters war notwendig geworden, weil der langjährige Amtsinhaber Peter Leys (Bürger für Oberkrämer/BfO) zum 1. März in den Ruhestand geht. Weitere Kandidaten für die Wahl sind dabei Carolin Schmiel (BfO), Boris Bollert (AfD), Dino Preiskowski (SPD), Wolfgang Geppert (BVB/Freie Wähler), Sebastian Wolf (Linke) und die Einzelbewerberin Ingke Purrmann.

Bildquelle:

  • df-maren-gilzer: multishot®

6 Kommentare im Forum

  1. Hier zeigt sich die schlechte Schauspielerin: Eine echte Krankenschwester würde diese Aasgeier nie wählen.
  2. Da lässt sie sich wenigstens kein A für ein B vormachen. Das ist doch schon mal eine gute Voraussetzung. Es würde mich freuen, falls man hier das Ergebnis erfährt. Das ist ja eine recht bunte Kandidatentruppe.
Alle Kommentare 6 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum