[DF-Artikeldatenbank] Entzerrer, Lichtmond 3D und Dr. Sound

0
20
Anzeige

Die Online-Datenbank von DIGITALFERNSEHEN.de wird fortlaufend um Hintergrundartikel zu Digital-TV, Heimkino, Audio und Entertainment erweitert. Wir präsentieren Ihnen die Neuzugänge der letzten sieben Tage – von Entzerrern über die Lichtmond-3D-Blu-ray bis hin zu digitalen Alleskönnern.

Entzerrt: Phonovorverstärker, -preamp oder Entzerrer

Anzeige

 
Phonovorverstärker, -preamp oder einfach nur Entzerrer, selten wurde einem Produkt mit so vielen Bezeichnungen vergleichsweise so wenig Beachtung geschenkt. Dabei würden wir einen Schallplattenspieler ohne passenden Phonovorverstärker gar nicht erst hören können.
 
Wer schon einmal versucht hat, seinen Schallplattenspieler direkt mit einem herkömmlichen Cinch-Eingang seines Verstärkers zu verbinden, hat vermutlich nichts gehört. Selbst der teuerste Vertreter der High-End-Klasse wird dieses Problem nicht ohne weiteres lösen können. Grund dafür ist die zu niedrige Spannung, die das Tonabnehmersystem ausgibt und die zu hohe Erwartungshaltung des Cinch-Eingangs. Abhilfe schafft an dieser Stelle nur ein Phonovorverstärker, der zwischen dem Abspielgerät Plattenspieler und dem eigentlichen Verstärker geschaltet wird. Doch solch ein Phonovorverstärker kann auch noch mehr, weshalb er ebenso als Entzerrer bekannt ist. Dr. Sound klärt auf: Verzerrungen

 
Verzerrungen in Maßen sind gut!? Was sind Verzerrungen, welche Bedeutung haben sie, wie schätzt man sie richtig ein oder interpretiert eine Messgrafik? Das sind die Fragen, mit denen wir uns in dieser Ausgabe für Sie beschäftigen wollen.
 
Egal, ob ein Musiksignal seinen Weg durch einen CD-Player oder einen Verstärker nimmt bzw. durch einen Lautsprecher wiedergegeben wird – das Eingangssignal sollte mit dem Ausgangssignal identisch sein. Ist dies nicht so, dann erlitt das Signal eine Verzerrung. Eine reine Änderung der Amplitude oder eine zeitliche Verzögerung der Wellenform ist noch keine Verzerrung.
http://www.digitalfernsehen.de/Dr-Sound-klaert-auf-Verzerrungen.69235.0.html
 
 Lichtmond 3D: Ambiente Musik mit animierten 3D-Bildern

 
Technisch hochwertiges Demonstrationsmaterial für lupenreinen 7.1-Sound ist gar nicht so leicht zu finden am Markt. In Kombination mit animierten 3D-Bildern wirkt die neue „Lichtmond“-Version nun diesem Defizit entgegen.
 
Eins hat die bereits erhältliche „Lichtmond“-Blu-ray bewiesen: Ambient Music mit malerischen, wenn auch simpel gerenderten Animationen zu verknüpfen, ist an sich schon eine gute Idee, besonders wenn man den Käufern damit eine recht gute Audiodemonstration für kristallklaren Achtkanal-Ton in die Hand gibt. Nun will das Projekt Lichtmond, ins Leben gerufen von Giorgio und Martin Koppehele, noch einen Schritt weiter gehen und ebenso in Sachen 3D eine klare Referenz abliefern.
 
Die Brüder schufen daher eine gleichnamige 3D-Blu-ray, die zu jedem Zeitpunkt einen komplett dreidimensionalen Raum abbildet, in dem selbst die kleinsten Objekte einen individuellen Platz auf der Tiefenachse haben. Beispielsweise schwebt bei dem Song „Abendrot“ eine Pharaonenbarke mitten durch das Heimkino, während sich die Sterne in dem Weltallszenario auf unterschiedlichste Hintergrundebenen verteilen. Auf den Moment bezogen ist das schon einmal eine sehr gute Leistung, denn rein technisch gesehen wurde hier vieles richtig gemacht.Digitale Alleskönner: Programmierung

 
Blu-ray-Festplattenrekorder erfreuen sich steigender Beliebtheit, denn die Aufzeichnung und Archivierung von Sendungen geht einher mit vollwertigen Abspielmöglichkeiten von DVDs und Blu-rays. Unser Praxistest zeigt die Möglichkeiten und Grenzen der Alleskönner.
 
Ohne Timer-Programmierung keine Aufnahme. Die einfachste Form der Programmierung erfolgt über den elektronischen Programmführer, kurz EPG (Bild oben). Die Eingabe von VPS-Nummern oder mühevolle manuelle Zeitvorgaben sind somit nicht länger notwendig…
 
Ab sofort können auch unsere Hintergrundartikel via Facebook kommentiert werden. 
 
An dieser Stelle stellt Ihnen die Redaktion immer freitags die neu in unsere Datenbank eingepflegten Hintergrundartikel und Workshops auf DIGITALFERNSEHEN.de vor. Insgesamt finden Sie auf unseren Seiten mehrere hundert Artikel aus den gedruckten Ausgaben von DIGITAL FERNSEHEN, HD+TV, DIGITAL TESTED, BLU-RAY MAGAZIN, AUDIO TEST und anderen Zeitschriften des Auerbach Verlags. DF-Artikeldatenbank – Alle Artikel im Überblick
[red]

Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum