DF-Artikeldatenbank: Goldener Serienherbst, Ka-Band und 3D

0
16
Anzeige

Die Online-Datenbank von DIGITALFERNSEHEN.de wird fortlaufend um Hintergrundartikel zu Digital-TV, Heimkino, Audio und Entertainment erweitert. Wir präsentieren Ihnen die Neuzugänge der letzten sieben Tage – vom Golden Serienherbst in zwei Teilen, einer Überprüfung der 3D-Verfahren bis zu einem Blick auf das Ka-Band.

3D auf dem Prüfstand

Anzeige

 
LG spielte in den vergangenen Wochen und Monaten einen Trumpf nach dem anderen aus: Neben der Full-HD-Zertifizierung für die eigene 3D-Technik wirbt der Hersteller aktuell mit einer Studie, die die Überlegenheit des Polfilterverfahrens dokumentiert. Wir prüfen, was dahintersteckt.
 
Sowohl auf dem US-Markt als auch in Deutschland führte LG Tests mit 100 Versuchspersonen durch, um die Qualität der eigenen Polfiltertechnik gegenüber der konkurrierenden Shutter-Technologie zu unterstreichen. Hierzu wurden – im Falle der US-Studie – 100-Hertz-Mittelklassefernseher von Sony und Samsung mit einem gleichwertigen Modell von LG verglichen.Das Ergebnis: Rund 80 Prozent der Befragten bevorzugten das Polfilterverfahren. Was für den Laien plausibel klingt, birgt bereits das erste technische Problem…Sony BDP-S780: Mit allen Wassern gewaschen

 
Die für den Satellitenempfang genutzten Frequenzbereiche wurden während der letzten Jahrzehnte laufend erweitert. Kam etwa vor 20 Jahren im Ku-Band nur der Bereich von 10,95 bis 11,7 Gigahertz zum Einsatz, erfolgte längst eine Ausdehnung auf den Bereich von 10,7 bis 12,75 Gigahertz. Die Ursache dafür liegt in der hohen Nachfrage nach Übertragungskapazitäten auch für Datendienste.
 
Kein Wunder, dass die bekannten Frequenzbereiche für die Aufgaben, die unsere Satelliten zu erfüllen haben, nicht mehr ausreichen. Höchste Zeit also, einen neuen Bereich zu erschließen: das Ka-Band.Raumklang im Heimkino

 
Den großen Kinoklang zu Hause zu erleben, ist ein Wunsch, den sich viele mit einem eigenen Heimkino erfüllen. Mit unterschiedlichen Surround-Systemen, virtuellen Lautsprechern und gar reflektierenden Wänden gibt es für jeden die passende Lösung.
 
Wenn von dem Wort „Surround“ die Rede ist, kommt vielen sofort der Begriff „5.1“ in den Sinn. Dabei ist die fünfkanalige Wiedergabeform mit ergänzendem Subwoofer noch lange nicht das Maß aller Dinge und kann bereits auf eine lange Entwicklungsgeschichte zurückblicken. Aktuelle AV-Receiver bieten auf Grundlage verschiedenster Matrizierungsverfahren bereits die Möglichkeit, bis zu 11.2 Kanäle gleichzeitig wiederzugeben und neueste Techniken wie Auro-3D treiben die Entwicklungen rund um die räumliche Wiedergabe immer weiter voran.Goldener Serienherbst

 
Nicht nur im TV geht es nun endlich wieder los mit neuen Episoden all unserer Lieblingsserien, auch auf Blu-ray kommen die Neuerscheinungen so langsam richtig ins Rollen. Wir haben uns einige Titel genauer angeschaut.
 
In dem zweitteiligen Spezial mit dabei sind „V – Die Besucher“, „Sherlock“, „True Blood“ und „Primeval“.
 
Ab sofort können auch unsere Hintergrundartikel via Facebook kommentiert werden. 
 
An dieser Stelle stellt Ihnen die Redaktion immer freitags die neu in unsere Datenbank eingepflegten Hintergrundartikel und Workshops auf DIGITALFERNSEHEN.de vor. Insgesamt finden Sie auf unseren Seiten mehrere hundert Artikel aus den gedruckten Ausgaben von DIGITAL FERNSEHEN, HD+TV, DIGITAL TESTED, BLU-RAY MAGAZIN, AUDIO TEST und anderen Zeitschriften des Auerbach Verlags. DF-Artikeldatenbank – Alle Artikel im Überblick
[red]

Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum