DF-Artikeldatenbank: HD-Plus-Restriktionen und Teufels Cubycon 2

0
7
Anzeige

Die Online-Datenbank von DIGITALFERNSEHEN.de wird fortlaufend um Hintergrundartikel zu Digital-TV, Heimkino, Audio und Entertainment erweitert. Wir präsentieren Ihnen die Neuzugänge der letzten sieben Tage – von einem Überblick über HD-Restriktionen und einem Exklusiv-Test von Teufels Surround-Set Cubycon 2 über Spezials zu „Der König der Löwen 3D“ und „Das Phantom der Oper“ bis zu einer Bildstrecke zum Testablauf von Abtastsystemen.

HD Plus vs. CI-Plus-Modul – HD-Plus-Restriktionen: Was geht, was nicht?

 
Wenn man sich in der schönen neuen HD-Fernsehwelt umschaut, kommt man zwangsläufig über kurz oder lang an HD Plus nicht vorbei. Schnell trübt sich dann aber der Blick, denn HD Plus ist schärfer als die Realität – auch bei den Gängelungen der Kunden. Dabei konkurrieren zwei Systeme zur Entschlüsselung, beide mit unterschiedlichen Vor- und Nachteilen.
 
Mit Stolz präsentierte HD Plus, ein Tochterunternehmen des Satellitenbetreibers Astra, Ende November die Nutzerzahlen für das Geschäftsjahr 2010 mit einer Verlängerungsquote von 63 Prozent bei den Abonnenten der HD-Plus-Plattform. Das Angebot sieht auf den ersten Blick ja auch recht interessant aus. Für runde 4,50 Euro im Monat bekommen die Kunden mittlerweile praktisch alle deutschen Privatsender auch in hochauflösender Bildqualität ins Wohnzimmer geliefert, mittlerweile sind zwölf Programme sogar als HD-Variante empfangbar.
 
Doch passt hier der Spruch „Qualität hat ihren Preis“ nicht – zumindest nicht angesichts der überschaubaren Kosten. Vielmehr erkaufen sich die Abonnenten den hochauflösenden TV-Genuss mit Restriktionen, die sich in erster Linie durch Einschränkungen bei zeitversetztem Fernsehen (Time-Shift) und den Aufnahmefunktionen bemerkbar machen. Doch selbst wenn man sich mit den Restriktionen abfinden kann, die Unterschiede zwischen den offiziellen Empfangswegen für HD Plus bringen ganz unterschiedliche Einschränkungen mit sich, die oft selbst der Verkäufer im örtlichen Elektronikmarkt nicht umfassend darstellen kann. Grund genug für die Redaktion von DIGITAL FERNSEHEN, einmal Licht ins Dunkel zu bringen und die verschiedenen Varianten zu erklären.Bildergalerie: Der Testablauf für Abtastsysteme

 
In der Ausgabe der AUDIO TEST 2/2012 hat die Audio-Redaktion Abtastsystem für die Vinylwiedergabe getestet. In dieser Fotostrecke zeigen wir einige ergänzende Einblicke in den Testablauf, wie er in der AUDIO TEST bereits beschrieben wurde.
 
Wir geben damit einen kleinen Überblick zur Montage der Systeme, der Aufzeichnung der Audiosignale und der abschließenden Auswertung. Den ausführlichen Test lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der AUDIO TEST 2/12, die überall am Kiosk, im Online-Shop und auch im Abo erhältlich ist.
 Der König der Löwen 3D

 
Die Techniken der 3D-Konvertierung werden seit dem Beginn des aktuellen 3D-Hypes mehr schlecht als recht umgesetzt, weshalb der Begriff zunehmend als Synonym für minderwertiges 3D verwendet wird. Doch es gibt tatsächlich einen Bereich, der mit dieser Technologie unglaublich bereichert werden kann: Der Zeichentrickfilm.
 
In Übersee lief die 3D-Version von „Der König der Löwen“ bereits seit Oktober 2011 in den Kinos und feiert mit einem lokalen (!) Einspielergebnis von derzeit über 90 Millionen US-Dollar ein Comeback der Superlative. Hierzulande lief die Neuauflage des 17 Jahre alten Disney-Klassikers seit dem 10. November auf der großen Leinwand in aufregendem 3D. Und hier haben die Produzenten wahrlich nichts anbrennen lassen, denn die zusätzliche Dimension ist nicht nur absolut familienfreundlich umgesetzt, sondern weiß auch in den wichtigsten Sequenzen zu begeistern. Exklusiv-Test: Teufels Cubycon 2

 
Der Berliner Lautsprecherhersteller Teufel bietet seit Jahren ein breites Angebot verschiedenster Heimkino-Surround-Systeme. Dabei wurden bestehende Serien stetig optimiert und neue Modelle technisch weiter vorangetrieben. Die jüngste Veröffentlichung nennt sich Cubycon 2 und geht einen ganz neuen Weg.
 
Der Hi-Fi-Hersteller Teufel hat seine Produkte in den letzten Monaten einer deutlichen Verjüngungskur unterzogen, angefangen mit dem Cubycon 2 als erstes Surround-System im Jahr 2012. Das Set besteht weder aus Holz noch aus Plastik, sondern erstmals aus edlem und zugleich schwingungsdämpfendem Aluminium. Damit bedient man den vielfachen Kundenwunsch, ein optisch dezentes Auftreten mit der für Teufel typischen Qualität zu vereinen. DIGITALFERNSEHEN.de hat den Würfel exklusiv unter die Lupe genommen.Blu-ray-Spezial: Winterfilme

 
Sir Andrew Lloyd Webber’s „Das Phantom der Oper“ feierte 2011 sein 25-jähriges Bestehen. Mehr als 200 Beteiligte sorgten für eine spektakuläre Show in der Royal Albert Hall in London. Im Februar erscheint nun die Blu-ray zur neu inszenierten Jubiläums-Aufführung.
 
Seit nunmehr einem Vierteljahrhundert treibt das „Phantom der Oper“ sein Unwesen auf der Musicalbühne. Dabei ist die Figur des maskierten Mannes, der in den Katakomben der Pariser Oper haust, eigentlich schon wesentlich älter. Der als Krimi konzipierte Roman „Le Fantôme de l’Opéra“ des französischen Journalisten Gaston Leroux erschien bereits ab 1909 als Fortsetzungsgeschichte in der Zeitschrift „Le Gaulois“. Auf ihm beruhen zahlreiche Verfilmungen und Bühnenstücke. Die berühmteste Umsetzung ist allerdings Andrew Lloyd Webber’s Musical, das bereits in rund 150 Städten weltweit aufgeführt wurde und 2011 nun sein 25. Jubiläum feierte.
 
Ab sofort können auch unsere Hintergrundartikel via Facebook kommentiert werden.
 
An dieser Stelle stellt Ihnen die Redaktion immer freitags die neu in unsere Datenbank eingepflegten Hintergrundartikel und Workshops auf DIGITALFERNSEHEN.de vor. Insgesamt finden Sie auf unseren Seiten mehrere hundert Artikel aus den gedruckten Ausgaben von DIGITAL FERNSEHEN, HD+TV, DIGITAL TESTED, BLU-RAY MAGAZIN, AUDIO TEST und anderen Zeitschriften des Auerbach Verlags. DF-Artikeldatenbank – Alle Artikel im Überblick
[red]

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum