[DF-Artikeldatenbank] Solokünstler, Vernetzung, Licht-Gemälde

0
26
Anzeige

Die Online-Datenbank von DIGITALFERNSEHEN.de wird fortlaufend um Hintergrundartikel zu Digital-TV, Heimkino, Audio und Entertainment erweitert. Wir präsentieren Ihnen die Neuzugänge der letzten sieben Tage – von einem Gemälde aus Licht, erfolgreichen Solokünstlern auf Blu-ray und der Vernetzung Ihres Heimkinos.

Gemälde aus Licht: Der richtige Stoff für Kinoträume

Anzeige

 
Der Erwerb eines leistungsstarken Heimkinoprojektors ist nur ein Faktor auf dem Weg zum ultimativen Heimkinospaß. Nur mit einer sorgfältig ausgewählten Leinwand kann das Abenteuer Großbildprojektion zu einem vollendeten Filmerlebnis werden. Die Experten der DIGITAL TESTED verraten Ihnen, auf welche Aspekte Sie achten sollten.
 
Sparen Sie nicht bei der Anschaffung der Leinwand, denn es ist die Projektionsfläche, die die Verknüpfung zwischen Projektor und Betrachter herstellt. Ist die Leinwand nicht an Umgebung und Zweck angepasst, kann selbst der teuerste und leistungsstärkste Bildwerfer nicht seine volle Brillanz entfalten. Damit Ihnen nicht ein Fehlkauf den Start in die Großbildprojektion versalzt, sollten Sie die folgenden Faktoren beim Leinwandkauf beachten.Sony BDP-S780: Mit allen Wassern gewaschen

 
Nach und nach erneuert Hersteller Sony das eigene Blu-ray-Player-Portfolio. Nun werden die Regale auch von dem neuen Topmodell bevölkert, in dessen Blickpunkt nicht nur das Abspielen hochauflösender Silberlinge steht – der Lieferant für Wohnzimmerunterhaltung versteht sich als vernetztes Multitalent.
 
Sonys puristisches Designkonzept „Monolith“, das auch in der Blu-ray-Player-Sparte des Konzerns konsequent umgesetzt wird, lässt äußerlich kaum vermuten, welcher technologische Reichtum unter der Haube der neuen Spitzenklasse lauert. Selbst am Preis des BDP-S780 lässt sich zunächst nichts ablesen, denn die Preisempfehlung folgt dem allgemeinen Abwärtstrend in diesem Gerätesegment. Nur Kenner wissen aufgrund der Modellbezeichnung, was sie nach Inbetriebnahme erwartet – ein Multimediatalent der Sonderklasse. BluNote-Café: Solokünstler

 
Sie stehen allein im Rampenlicht und werden von Tausenden jubelnden Fans verehrt. Ein Grund mehr, diese facettenreichen Künstler zu preisen und Ihnen in dieser Ausgabe des BluNote-Cafés eine Auswahl von Solokünstlern und Individualisten vorzustellen. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie einzigartigen HD-Sound.
 
Mit dabei sind Bob Dylan, David Byrne, Udo Jürgens, Peter Maffay, Simply Red und Sheryl Crow mit ihren Blu-ray-Veröffentlichungen. Scharfe Bilder und hochauflösender Sound versprechen eine Musikgenuss der Extra-Klasse.Vernetzung: Aufnahmen, Bilder und Co. im ganzen Haus

 
Das Zweit- oder Drittgerät hält in deutsche Haushalte Einzug, und damit ein Problem: Speziell Aufnahmen lassen sich oft nur lokal an einem Receiver nutzen, statt diese überall abspielen zu können. Dies muss aber nicht sein: Wir zeigen wie’s geht.
 
Vor allem Linux-Receiver lassen sich perfekt im Heimnetz betreiben. In unseren zurückliegenden Ausgaben haben wir Ihnen bereits gezeigt, wie Sie die Geräte ordnungsgemäß ins Netzwerk einbinden können und welche Bedienmöglichkeiten aus der Ferne bei den Rechnern mit dem E2-Betriebssystem möglich sind. Diesmal möchten wir Ihnen allerdings näherbringen, wie sie mehrere im Haushalt befindliche Geräte mit dem E2-Betriebssystem konfigurieren müssen, um einen gegenseitigen Datenaustausch zu erlauben.
 
Ab sofort können auch unsere Hintergrundartikel via Facebook kommentiert werden. 
 
An dieser Stelle stellt Ihnen die Redaktion immer freitags die neu in unsere Datenbank eingepflegten Hintergrundartikel und Workshops auf DIGITALFERNSEHEN.de vor. Insgesamt finden Sie auf unseren Seiten mehrere hundert Artikel aus den gedruckten Ausgaben von DIGITAL FERNSEHEN, HD+TV, DIGITAL TESTED, BLU-RAY MAGAZIN, AUDIO TEST und anderen Zeitschriften des Auerbach Verlags. DF-Artikeldatenbank – Alle Artikel im Überblick
[red]

Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum