Die besten Tipps: XXL-Kaufberatung für Kopfhörer

0
14
Anzeige

Die Wissens-Datenbank von DIGITALFERNSEHEN.de wird fortlaufend um neue Einträge erweitert. In dieser Woche bieten wir Ihnen eine XXL-Kaufberatung für Kopfhörer mit vielen Tipps, die es bei der Wahl zu beachten gilt. Zudem haben wir zahlreiche 3D Blu-rays in einem Mega-Test unter die Lupe genommen.

XXL-Kaufberatung für Kopfhörer

 
Die Fülle an Modellen, Funktionen und Bauweisen von Kopfhörern ist schier unendlich und kann bei der Vorauswahl verwirrend sein. Wir zeigen Ihnen geordnet, an welchen Stellen Entscheidungen gefällt werden müssen und welche kleinen Finessen die Kopfhörerwelt bereithält.
 
Während in den eigenen vier Wänden meistens der Klang das größte Gewicht bei der Auswahl der Lieblingskopfhörer hat, spielen unterwegs verstärkt andere Faktoren eine Rolle. Denn mit der Bewegung, dem Wetter, dem Umgebungslärm und der Witterung kommen beachtenswerte Probleme ins Spiel. Außerdem entscheiden auch persönliche Vorlieben darüber, zu welchen Bauarten am Ende gegriffen wird.
 
Bei geschlossenen Kopfhörern ist die Membran zwischen dem Kopf und der Ohrenschale nahezu luftdicht eingeschlossen. Nahezu deshalb, weil geringfügige Luftmengen entweichen können müssen, um einen Druckstau zwischen Membran und Gehäuse zu vermeiden. Dieser würde die Bewegungsfreiheit der Membran einschränken und somit zu unerwünschten Verzerrungen führen.
 
Alle weiteren Tipps zum richtigen Kopfhörer-Kauf finden Sie hier.
 3D-Blu-rays im ultimativen Test

 
Heimlich, still und leise füllen sich die Blu-ray-Regale mit 3D-Fassungen bekannter Spielfilme und mehr und mehr Regisseure entdecken die Möglichkeiten der dritten Dimension für eine noch intensivere, glaubhaftere Darstellung. Auch wenn das Thema 3D derzeit von vielen Herstellern nahezu totgeschwiegen wird, so ist es doch im Kino in aller Munde und für Filmfans gibt es mittlerweile keinen Grund mehr, auf die zusätzliche Bildtiefe zu verzichten. Welcher Film den Neukauf lohnt und welche 3D-Fassung nichts weiter als eine leicht verbesserte 2D-Version darstellt, zeigt unser Test.
 
Entgegen der allgemeinen Annahme sind Doppelkonturen nicht auf einer Blu-ray-3D-Disc vorhanden, dort liegen immer zwei strikt getrennte Bilder für das linke und rechte Auge vor. Geisterbilder entstehen erst, wenn die Trennung der beiden Perspektiven durch die 3D-Brille nicht exakt erfolgt, was bei vielen Shutter-Brillen der Fall ist.
 
Wie die einzelnen 3D-Blu-rays in unserem Mega-Test abgeschnitten haben, erfahren Sie hier.
 „End of Watch“ – Cop-Film der besonderen Art

Sie sind die Helden in Blau, die auf der Straße das Gute gegen die Mächte des Bösen verteidigen. Die letzte Bastion an mutigen Streitern gegen die Horde des Chaos und der Gewalt… und in der Realität von „End Of Watch“ ist das alles viel weniger pathetisch, als das hier gerade klingt – dafür aber nicht minder gefährlich und packend.
 
Die Bilder aus Übersee von einem harten und grausamen Polizeialltag inmitten von Gang- und Drogenkriegen haben hierzulande eher einen mythischen Status, sind aber für so manche amerikanische Großstadt bittere Realität. „End Of Watch“ fängt diese Wirklichkeit im Mockumentary-Stil mit Wackelkamera und Dauer-Closeup ein und ist so von Anfang bis Ende hautnah am Geschehen dran. Das ist ganz klar eine Reminiszenz an den Urvater des Reality-TV – die US-Serie „COPS“. Hier wurden täglich Polizisten bei ihren Patrouillen mit der Kamera begleitet, was in den 1990er Jahren mit durchschlagendem Erfolg nachhaltig die Fernsehlandschaft erst in den Staaten und ein paar Jahre später auch in Europa veränderte.
 
Was Sie sonst noch über „End of Watch“ wissen sollten, können Sie in unserem vollständigen Artikel nachlesen.DF-Artikeldatenbank – Alle Artikel im Überblick
[red]

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum