HIGH END Woche 2020: Die Messe-Highlights von Nubert

1
516
HIGH END 2020 Woche Nubert Lautsprecher Messe Highlights Aktivlautsprecher
Anzeige

Der Lautsprecherhersteller Nubert stellt seine Neuheiten vor, die eigentlich dieser Tage auf der HiFi-Messe HIGH END in München hätten gezeigt werden sollen. Wäre die Messe nicht aufgrund des Coronavirus abgesagt worden.

[Anzeige/Promotion] Seit Anfang März hat das Coronavirus uns gesellschaftlich, wirtschaftlich und auch privat fest im Griff. Neben der zeitweisen Schließung der HiFi-Fachgeschäfte und Elektronikmärkte muss die audiophile Fangemeinde leider auch auf die mit großer Vorfreude erwartete HIGH END 2020 Messe in München verzichten (digitalfernsehen.de berichtete).

Gemeinsam mit unseren Redaktionskollegen vom AUDIO TEST Magazin, HDTV Heimkinomagazin und www.likehifi.de wollen wir den HiFi-Produktneuheiten trotz Ausfall der HIGH END 2020 eine große Bühne bieten und haben uns überlegt, diese Woche – also rund um den geplanten Termin der HIGH END 2020 – ganz im Zeichen der HiFi-Messe zu feiern. In unseren Print-, Digital- und Onlinemagazinen sowie auf unseren Social-Media-Kanälen stellen wir Ihnen eine Auswahl an HIGH END Highlights auf der ganz großen, virtuellen Bühne vor.

Die HIGH END 2020 Neuheiten von Nubert

Heute möchten wir die zahlreichen Neuheiten der schwäbischen Lautsprechermanufaktur Nubert vorstellen. Wobei eine bloße Reduzierung auf Lautsprecher dem HiFi-Unternehmen gar nicht mehr gerecht wird, haben die Schwäbisch Gmünder doch seit einiger Zeit mehr und mehr Elektronik im Repertoire und sich heimlich still und leise fast zu einem HiFi-Vollsortimenter entwickelt. Folgende Produktneuheiten hat Nubert für die HIGH END 2020 geplant und neu im Angebot:

Nubert nuPro X RC Aktivlautsprecher

Die beiden aktiven Kompaktlautsprecher Nubert nuPro X-3000 und 4000 sowie die beiden Standlautsprecher Nubert nuPro X-6000 und X-8000 erhalten einen mächtigeren digitalen Signalprozessor. Dieser unterstützt nun auch die bereits aus der Soundbar Nubert nuPro XS-7500 bekannte Einmessfunktion: Mit einem iPhone oder iPad und der App nuRemote können Kunden einfach auf Knopfdruck die Basswiedergabe ihrer aktiven Nubert Lautsprecher optimieren, der integrierte mehrbändige Raum-Equalizer für den Frequenzbereich bis 160 Hertz macht’s möglich. Der neue Bluetooth-Chip unterstützt nun auch die Codecs AAC und AptX-HD, was die Klangqualität bei drahtloser Zuspielung via Handy oder Tablet hörbar steigert. Auch die Tonqualität beim Anschluss an den Rechner verbessert sich, dem neuen USB-Interface sei Dank. Zu guter Letzt erlaubt der schnellere DSP eine weiter verfeinerte Treiberabstimmung und ein noch höher auflösendes Klangbild. Die kostspieligeren Komponenten bedingen einen kleinen Preisanstieg von rund 10 Prozent im Vergleich zu den Vorgängermodellen. Um die kommenden und die vorangegangenen Modellvarianten unterscheiden zu können, erhält die neue Serie den Namenszusatz RC, also etwa nuPro X-3000 RC und nuPro X-8000 RC. Wichtig: Es gibt kein Firmware-Upgrade oder eine andere Aufrüstungsmöglichkeit für die bisherigen Modelle, da es sich hier ein wesentlich verändertes Schaltungsdesign mit neuen Bauteilen handelt. Die Aktivlautsprecher sind ab Mai 2020 erhältlich. Die Preise (Stückpreis): nuPro X-3000 RC (645 Euro), nuPro X-4000 RC (855 Euro), nuPro X-6000 RC (1.365 Euro) und nuPro X-8000 RC (1.845 Euro).

► Weitere Informationen zu den Nubert nuPro X RC finden sich hier bei den Kollegen von www.likehifi.de

Nubert nuPro X RC Aktivlautsprecher Speaker Test News High End 2020
Die beiden Standlautsprecher Nubert nuPro X-6000 und X-8000

Nubert nuJubilee 145 Standlautsprecher

Zum 45. Geburtstag von Nubert gab es bereits Anfang des Jahres das limitierte Sondermodell nuJubilee 45, eine kompakte Zwei-Wege-Box auf Basis der populären nuVero 4. Weil insbesondere die Sonderlackierung in Schwarz-Rubinrot ein voller Erfolg und die nuJubilee 45 binnen weniger Wochen ausverkauft war, legt der schwäbische Lautsprecherhersteller nun nach und bringt mit der nuJubilee 145 eine Geburtstagsedition der beliebten nuVero 140 Lautsprecher auf den Markt. Technisch sind die beiden Nubert Boxen praktisch identisch: ein dreieinhalb-Wege Standlautsprecher mit vier 180-Millimeter-Longstroke-Bässen, einem 26-Millimeter-Hochtöner mit Seidengewebekalotte und zwei Flachmembran-Mitteltönern mit 52 Millimetern Durchmesser. Frequenzgang von 25 bis 25.000 Hertz bei plusminus drei Dezibel, bis 600 Watt belastbar. Allerdings bietet Nubert die nuJubilee 145 nun auch in der Farbvariante an, die sich bei der nuJubilee 45 als so populär erwiesen hat: mit schwarzem Nextel-Korpus und glänzend rubinroter Front mit perlendem Metallic-Effekt. Anders als die reguläre nuVero 140 kommt die nuJubilee 145 ohne Abdeckgitter aus. Die Nubert nuJubilee 145 ist zum reduzierten Stückpreis von 2.145 Euro in abgestimmten Paaren ab Mai 2020 erhältlich. Metallplaketten weisen die limitierte Auflage sowie den rechten und linken Lautsprecher aus.

► Weitere Informationen zur nuJubilee 145 finden sich hier bei den Kollegen von www.likehifi.de

Der limitierte Jubiläumslautsprecher nuJubilee 145 in edlem rubinrot

Nubert nuConnect trX Transceiver

Die Lautsprecher der Nubert nuPro X-Generation, die Subwoofer der nuSub-Serie sowie der kompakte Vollverstärker nuConnect ampX tauschen sich über das X-Wireless-Funkprotokoll aus. X-Wireless arbeitet zeitsynchron und hochauflösend, ohne die bei Drahtlostechnik so häufigen Klangeinbußen oder deutlichen Delays. Mit dem nuConnect trX stellt Nubert einen Adapter vor, mit dem sich praktisch alle geeigneten HiFi- und Heimkino-Komponenten in das X-Wireless-Netzwerk einklinken können. Der „Transceiver“ erlaubt es beispielsweise, einen Subwoofer aus der nuSub-Serie auch von einem herkömmlichen AV-Receiver aus drahtlos anzusteuern. Oder er agiert als Empfänger für einen traditionellen Stereoverstärker, der dann sein Eingangssignal von einem Paar nuPro-Lautsprechern bezieht. Oder der Nubert nuConnect trX kontrolliert die Rearspeaker in einem 5.1-System – ganz ohne lästiges Strippenziehen. So lassen sich im Handumdrehen Multi-Zonen-Anlagen oder weitgehend kabellose Mehrkanalsysteme einrichten. Kurz: Der trX erweitert die Einsatzmöglichkeiten von nuPro X, nuConnect und nuSub enorm und macht auch passive Komponenten oder Produkte von anderen Herstelllern fit für die drahtlose nuZukunft. Der Nubert nuConnect trX Transceiver ist ab Sommer 2020 zum Preis von 135 Euro erhältlich.

nuConnect trX Transceiver mit nuSub XW-700 Subwoofer Nubert High End 2020 News Test Review
Der Nubert Transceiver nuConnect trX funktioniert natürlich auch mit dem nuSub XW-700 Subwoofer

HIGH END 2021 am 13. – 16. Mai

Unsere Vorfreude auf die HIGH END 2021 steigt schon jetzt ins Unermessliche. Den Termin für die HIGH END im kommenden Jahr haben wir auf jeden Fall jetzt schon auf dem Schirm: 13. bis 16. Mai 2021.

Weitere Informationen zu den vorgestellten HIGH END Highlightprodukten von Nubert finden Sie auf der Firmenwebseite via: www.nubert.de

Bildquelle:

  • HIGH END 2020 Woche: Nubert: Auerbach Verlag

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum