LG benennt WebOS um und bringt neue Soundbar heraus

0
4278
LG Soundbar DS95QR
© LG
Anzeige

LG präsentierte heute die neuen TV-Features 2022: Mit dabei waren nicht nur OLED-TV-Modelle, sondern auch eine neue Soundbar namens DS95QR. Zudem hatte der Hersteller auch noch auch noch die Umbenennung von WebOS im Gepäck.

Anzeige

Das WebOS-System wird in WebOS22 umbenannt und LG orientiert sich fortan an der Jahreszahl statt der Versionsnummer. Der Game Optimizer wird ebenso überarbeitet wie die Dolby Vision IQ Funktion, die erstmals mit „Precision Detail“ eine noch bessere Darstellungsqualität ermöglichen soll. Grundlegend überarbeitet werden die Bildnachbearbeitungsprozesse, sodass sich bei der Kontrast- und Farboptimierung, aber auch beim Upscaling, Vorteile gegenüber den Vorjahresmodellen zeigen sollten.

LG WebOS auf Fernseher im Lifestyle-Ambiente
DAs LG WebOS22 im Lifestyle-Ambiente. © LG

LG DS95QR: Neue Dolby-Atmos- und DTS-X-Soundbar

LG präsentiert die neue Dolby-Atmos- und DTS-X-Soundbar DS95QR. Design und Lautsprecher wurden dabei grundlegend überarbeitet. Erstmals kommt ein zusätzlicher nach oben abstrahlender Center-Channel bei der Soundbar zum Einsatz und die Rücklautsprecher weisen eine deutlich bessere Tonqualität als in den letzten Jahren auf. Optional bietet LG ein Brückenmodul namens Wowcast an. Damit lassen sich LG-Soundbars drahtlos mit Fernsehern koppeln und es werden dabei sogar Dolby-Atmos-Signale in TrueHD-Qualität unterstützt. (CT/bey)

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das jedoch keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • LG-web-OS: LG
  • df-lg-Soundbar-DS95QR: LG
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum