Neue Bluetooth-Kopfhörer von Hama

13
165
Die "LiberoBuds"-Kopfhörer
Anzeige

Vor der IFA stellt Hama seine aktuellen Produkte vor. Darunter befinden sich die neuen True-Wireless-Kopfhörer „LiberoBuds“.

Mit den „LiberoBuds“ kann man völlig kabellos unterwegs telefonieren oder etwa beim Kochen Musik hören. Die neuen Bluetooth-Kopfhörer von Hama kommen dabei mit Sprachsteuerung daher, etwa für Siri und Google, sowie einer Multifunktionstaste. Mit dieser können Anrufe und Lautstärke gesteuert und geregelt werden, wie Hama ankündigt. Die integrierte Telefonfunktion soll außerdem mit Rufannahme und Mikrofon aufwarten. Regenwetter soll den Köpfhörern dank Schutzgrad IPX5 übrigens nichts anhaben können.

Bei voller Ladung kann man laut Hersteller mit den Kopfhörern vier Stunden lang Musik hören oder telefonieren, 16 Stunden mit der mobilen Dockingstation. Anschließend kann man die „LiberoBuds“ via Micro-USB-Kabel innerhalb von zwei Stunden wieder aufladen. Mit der mobilen Ladestation soll das schon unterwegs bis zu dreimal möglich sein.

Im Hinblick auf Tragekomfort verspricht Hama drei verschieden große Silikon-Ohrpolster. Diese sollen passgenau unerwünschte Außengeräusche reduzieren können, wie der Produktankündigung zu entnehmen ist. Erhältlich sind die „LiberoBuds“ in sechs verschiedenen Farben für jeweils etwa 40 Euro.

Die Features der Kopfhörer im Überblick gibt es auch im offiziellen Werbespot von Hama:

Bildquelle:

  • hama: Hama

13 Kommentare im Forum

  1. Seit wann ist Hama ein Hersteller? Die Kleben doch nur ihre Label auf die minderwertigen Artikel die dann in der Grabelbox landen.
  2. Der Gag ist ja die Kaufland-Eigenmarke "Top Star". Da steht ganz klein auf der Verpackung" 'Made by Hama" und die Dinger kosten "nur" den halben Preis der "Originale".
Alle Kommentare 13 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum