Neun weitere ARD-Sender mit zusätzlicher Tonspur – neue Verbreitungswege

0
5728
ARD Digital Logo
Anzeige

„Klare Sprache“: Ab September starten die HD-Sender weiterer Dritter Programme der ARD sowie Tagesschau24, One und ARD alpha mit der sprachoptimierten Tonspur.

Anzeige

Das barrierefreie Angebot „Klare Sprache“ wurde im Juni 2022 im Hauptprogramm Das Erste sowie in den Fernsehprogrammen von WDR, NDR und RBB eingeführt und erfährt seitdem eine hohe Akzeptanz (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Ab September folgen weitere HD-Programme, sodass die Zuschauer des BR, HR, MDR, Radio Bremen, SR, SWR, Tagesschau24, One und ARD alpha ebenfalls die sprachoptimierte Tonspur „Klare Sprache“ nutzen können. Die Einführung von „Klare Sprache“ in weiteren kooperierten Programmen (KiKA und phoenix) ist noch in diesem Jahr geplant.

Zusätzliche Tonspur auf verschiedenen Wegen jetzt für alle ARD-Sender

Mit der Tonspur „Klare Sprache“ wird zusätzlich zum Standard-Stereo-Programmton, Audiodeskription und Mehrkanalton des laufenden Fernsehprogramms ein technisch aufbereitetes Audiosignal übertragen, das eine bessere Sprachverständlichkeit ermöglicht. Die Zuschauer*innen können „Klare Sprache“ über die Fernbedienung ihres Fernsehgerätes im Audiomenü auswählen. Die gewünschte Audiospur kann auch über die Einstellungen in der HbbTV-Startleiste der ARD aktiviert werden.

Das Signal mit der zusätzlichen Tonspur für „Klare Sprache“ wird in den HD-Programmen über Satellit und teilweise über DVB-T2 HD ausgestrahlt. Das Erste sowie die Fernsehprogramme des BR, HR, RBB, und WDR sowie One bieten die sprachoptimierte Tonspur darüber hinaus auch im Web-Livestream an.

Sechs Livestreams ebenfalls mit „Klarer Sprache“ ausgestattet

Für alle Zuschauerinnen, die über Kabel oder IP-Plattformanbieter fernsehen, kann die zusätzliche Tonspur – je nach Entscheidung des jeweiligen Anbieters – verfügbar gemacht werden. Einige Kabelnetzbetreiber senden die Tonspur „Klare Sprache“ bereits weiter, sodass teilweise auch Kabelkundinnen das Angebot nutzen können.

Weitere Informationen zu „Klare Sprache“ sind zu finden unter: www.ard-digital.de/klaresprache

Detaillierte Anleitungen für die Einstellung von „Klare Sprache“ direkt am TV-Gerät oder Receiver gibt es hier: www.ard-digital.de/klaresprache-geraete

Quelle: ARD Digital

Bildquelle:

  • df-ard-digital-logo: ARD-Foto
Anzeige

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert