Nasa ernennt erstmals eine Frau zur Chefin für bemanntes Raumfahrtprogramm

3
132
© NASA
Anzeige

Rund zwei Wochen nach dem ersten Start zweier US-Astronauten mit einem US-Raumschiff zur Internationalen Raumstation ISS seit fast neun Jahren hat das bemannte Raumfahrtprogramm der Nasa eine neue Chefin.

Kathy Lueders werde den Posten übernehmen, teilte Jim Bridenstine, Chef der US-Raumfahrtbehörde Nasa, am Freitag (Ortszeit) mit. Lueders ist seit 1992 bei der Nasa und hatte zuvor das kommerzielle Crew-Programm geleitet.

Sie hatte auch den Start der beiden US-Astronauten vor zwei Wochen überwacht, weil ihr Vorgänger als Chef des bemannten Raumfahrtprogramms, Douglas Loverro, nur wenige Tage zuvor überraschend gekündigt hatte. Das hatte für Wirbel gesorgt, auch weil weder Loverro selbst noch die Nasa eine genaue Erklärung geliefert hatten.

Lueders ist nun zunächst dafür verantwortlich, dass die beiden US-Astronauten Robert Behnken und Douglas Hurley sicher wieder zur Erde zurückkommen. Außerdem soll sie den Plan der Nasa umsetzen, bis 2024 die erste Frau und den nächsten Mann auf den Mond zu bringen.

Bildquelle:

  • nasalueders: NASA

3 Kommentare im Forum

  1. [SIZE=6]Nasa ernennt erstmals eine Frau zur Chefin für bemanntes Raumfahrtprogramm[/SIZE] Müsste doch dann eher "unbemannt" heißen.
  2. Dann hat die NASA wohl von Space X gelernt. Da ist Gwynne Shotwell Chefin. Unter ihrer Führung wurde Space X vom Start-Up zum Weltmarktführer für kommerzielle Satellitenstarts.
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum