Amazons Trade-In Programm jetzt auch in Deutschland verfügbar

8
2326
© rcfotostock - stock.adobe.com
Anzeige

Alte Amazon-Geräte können nun auch in Deutschland eingetauscht werden: Im Rahmen des neuen Trade-In Programms bekommen Kunden einen Geschenkgutschein für alte Amazon-Devices. Doch was steckt dahinter: eine Recycling-Initiative oder Greenwashing?

In der Vergangenheit stand Amazon oft in der Kritik, wenn es um Recycling und Wiederverwendung ging. Auch fallen einem eher Worte wie „Konsumgesellschaft“ als „Nachhaltigkeit“ ein, wenn man an den US-amerikanischen Konzern denkt. Ob das neue Trade-In Programm lediglich Greenwashing ist, oder einen Imagewandel herbeiführt, wird sich nun zeigen können.

Denn das neue Trade-In Programm bietet Kunden künftig die Möglichkeit, ihr gebrauchtes Amazon Device gegen einen Geschenkgutschein eintauschen. Darüber hinaus soll es einen Aktionsrabatt von bis zu 25 Prozent für den Kauf eines neuen Geräts aus der selben Kategorie geben, sodass Nutzer ihr Equipment relativ einfach upgraden können.

Zum Programm gehören ausgewählte Echo- und Fire TV-Geräte, Fire-Tablets sowie Kindle-eReader. Weitere Artikel sollen kontinuierlich hinzugefügt werden.

So funktioniert die Teilnahme am Trade-In Programm:

  1. Auf www.amazon.de/trade-in oder in der Amazon-App ein berechtigtes Gerät auswählen.
  2. Einige Fragen zum Zustand des Modells beantworten, um eine Schätzung des Eintauschwerts zu erhalten.
  3. Das Versandetikett ausdrucken und Gerät kostenlos einsenden.
  4. Sobald Amazon das Gerät erhalten und dessen Zustand überprüft hat, wird dem Amazon-Konto automatisch ein Geschenkgutschein in Höhe des geschätzten Werts des Geräts gutgeschrieben.

Ein zum Trade-In zugelassenes Gerät wird dann getestet und klassifiziert, um dessen Zustand zu bestimmen. Im Anschluss soll es bei Amazon Warehouse angeboten werden. Sollte sich ein Gerät nicht für den Wiederverkauf qualifizieren, recycelt es Amazon über einen zertifizierten Anbieter.

Das Trade-In Programm ist Teil von Amazon Second Chance. Dort findet man Optionen, um Amazon-Produkte einzutauschen, zu recyceln, zurückzugeben sowie gebrauchte oder generalüberholte Produkte zu erwerben. Amazon möchte durch Wiederverwendung und Wiederherstellung eine nachhaltigere Zukunft bauen und im Zuge des Climate Pledge bis 2040 CO2-neutral werden.

Bildquelle:

  • amazon_3: © rcfotostock - stock.adobe.com

8 Kommentare im Forum

  1. Lohnt sich nicht. Für einen Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung (2. Generation) gibt es nur 0,99 Euro.
Alle Kommentare 8 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum