AVM veröffentlicht neue Software-Updates für mehrere Fritzbox-Modelle

6
6694
© AVM
Anzeige

Für mehrere Fritzbox-Modelle hat AVM jüngst neue Updates veröffentlicht, darunter ein 7.28 Update für die Fritzbox 7590 AX und Neues aus dem Labor.

Für die Fritzbox 7590 AX steht die neue 7.28 Version seit dem 28. Juli zur Verfügung. Dabei hat man laut AVM einige Fehler behoben und Verbesserungen vorgenommen. So soll im DSL-Bereich etwa die Berechnung der Leitungskapazität verbessert worden sein. Zudem hat man die WLAN-Stabilität angehoben. Eine Übersicht über alle neuen Features und Verbesserungen im Rahmen des 7.28-Updates findet man auf der Seite des Anbieters.

Für die Fritzbox-Modelle 7530, 7580 und 7560 stehen zudem seit dem 27. und 28. Juli neue Laborversionen zur Verfügung. Für das Modell 7530 verspricht AVM eine verbesserte Systemstabilität. Für die Fritzboxen 7580 und 7560 hat man ebenfalls die WLAN- und Systemstabilität verbessert. Zudem hat man unter anderem im Bereich Telefonie eine notwendige Anpassung an veränderte Anforderungen zur Authentifizierung bei Google vorgenommen, wie der Website zu entnehmen ist.

Weitere Meldungen zu den Updates von AVM gibt es auf den Seiten von DIGITAL FERNSEHEN.

Bildquelle:

  • fritzb7590ax: AVM

6 Kommentare im Forum

  1. AVM gibt immer solche Laborversionen raus, zum Testen. Die kann man installieren, muss man aber nicht.
Alle Kommentare 6 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum