Neues Labor-Update für Fritzbox 7590 und 7490

0
7534
Anzeige

Etwa einen Monat nach dem letzten Update stellt AVM ab heute eine neue Labor-Version für die Fritzbox 7590 und 7490 zur Verfügung.

Die Fritzbox 7590 erhält mit dem Update die Version mit der Kennung 07.24-86172. Die Fritzbox 7490 hingegen Version 07.24-86171. Durch das Update soll unter anderem die Wlan-Stabilität angehoben werden, wie man der Website von AVM entnehmen kann. Zudem wurde eine ganze Reihe an Fehlern behoben. Darunter etwa das Problem, dass sich Rufnummern des Anbieters 1&1 nach Bearbeiten über „Anderer Anbieter“ nicht mehr registrieren lassen.

Auch das Problem, dass keine Sprachübertragung via SipGate Satellite und SipGate Browser möglich ist, soll behoben worden sein. Zudem habe man unter anderem Turbulenzen bei der Erstellung einer Portfreigabe sowie bei der FritzNas-Internetfreigabe an DualStack-Anschlüssen und der Priorisierung für Gastgeräte behoben.

Eine ausführliche Übersicht über alle Verbesserungen und behobenen Fehler bei den Fritz-Betriebsversionen 7.24-86171 und 86172 findet man wie immer auf der Website von AVM. Dort kann das Update auch direkt heruntergeladen werden.

Bildquelle:

  • avmlabor: AVM

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum