Samsung kann TV-Geräte aus der Ferne sperren

41
3967
Samsung Neo QLED
Anzeige

Samsung hat eine Funktion in all seine TV-Modelle eingebaut, die es ihnen ermöglicht das Gerät zu sperren. Das Feature soll nach eigenen Angaben Langfingern das Handwerk legen.

Bereits Anfang des Monats verkündete die Südafrika-Dependance von Samsung die Integration der sogenannten TV-Block-Funktion. Anlass hierfür war der mutmaßlich erste Einsatz der Fernsperre nach einem Einbruch in einem Samsung-Warenlager in Cato Ridge, Südafrika.

Die Funktion tritt in Kraft sobald sich ein gemeldetes Gerät mit dem Internet verbinden möchte. Die Identifikation der Produkte erfolge über die Seriennummer. In der Mitteilung ist die Rede von einer Verhinderung des Schwarzmarktes in Südafrika und über die Grenzen des Landes hinaus. Es darf also davon ausgegangen werden, dass die Funktion in allen TV-Modellen von Samsung implementiert ist.

Mike Van Lier, Director of Consumer Electronics at Samsung South Africa: „In Übereinstimmung mit unseren Werten […] werden wir in unserer Unterhaltungselektronik-Sparte strategische Produkte mit verteidigungstechnischer Sicherheit, speziell entwickelt und mit innovativen und intuitiven Geschäftstools, die für eine neue Herausforderung entwickelt wurden, kontinuierlich weiterentwickeln.“ Die Technologie soll laut Van Lier sowohl für die Industrie als auch für die Kunden von Nutzen sein. Damit meint er wohl, dass sich auch Kunden bei Samsung nach einem Diebstahl melden können.

Bleibt nur zu hoffen, dass die Block-Funktion nicht fälschlicherweise eingesetzt wird. Ansonsten hätte man nur noch ein großes schwarzes Rechteck im Wohnzimmer stehen.

Sollte dies passieren, kann man sich laut Samsung unter serv.manager@samsung.com mit dem Verkaufsbeleg für eine Entsperrung des betroffenen Gerätes melden.

Lesen Sie hier auch weitere DIGITAL FERNSEHEN-Artikel zum Thema „Samsung“.

Bildquelle:

  • samsungneoqled: Samsung

41 Kommentare im Forum

  1. Was soll das bringen? Meinen die etwa, dass ein Dieb das Gerät wieder zurück bringt, wenn es nicht läuft? Meist behält ein Dieb es ja nicht mal selber, sondern verkauft es weiter. Ergo ist so ein gesperrtes Teil dann Elektroschrott?
  2. Kann man bestimmt für Ersatzteile gebrauchen. War vor ein paar Jahren mal auf einer Auktion von Fundsachen vom Flughafen. Dort gingen gesperrte Smartphones (egal ob Google-Sperre oder Apple-Sperre) annähernd zum Verkaufspreis von nicht gesperrten Smartphones weg.
  3. Ja es ist quasi Schrott. Macht organisierten Diebstahl somit sinnlos. Ich gehe davon aus, dass Samsung für gesperrte TV-Geräte auch keine Lizenzen zahlen muss bzw. diese erstattet bekommt.
Alle Kommentare 41 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum