Update für MagentaTV Media Receiver, TV-Sticks und -Boxen

8
11542
magentatv; © MagentaTV/Telekom
© MagentaTV/Telekom
Anzeige

Der März bringt jeweils ein Software-Update für jedes MagentaTV-Gerät. Dabei wurden einige Fehler behoben und neue Funktionen verteilt.

Anzeige

Das jüngste Update für die MagentaTV-Box und Media Receiver beseitigt ein kleines Problem bei beliebten Apps. Außerdem gibt es eine neue Sprachoption.Seit kurzem erweitert Indonesisch das Angebot beim Video on Demand. Die Option ist laut Angaben der Telekom seit dem 23. Februar bereits verfügbar. Das Unternehmen weist auch darauf hin, dass nach dem neuesten Update Neustart des Geräts notwendig sein und es vereinzelt auch zu einer kompletten Neuanmeldung kommen kann.

Die behobenen Fehler durch das letzte Update für die TV-Boxen und Media Receiver im Detail:

  • Beim Drücken der Zurück-Taste und „Abbrechen“ im Neustart Modus (bei privaten Sendern) wird nicht mehr „Es wird wieder Live-TV angezeigt“ eingeblendet.
  • Beim Drücken der Exit-Taste und „Abbrechen“: Verbleib in der App. Es waren unter anderem MagentaSport, Megathek, ARD-Mediathek, ProSiebenSat.1-App betroffen.
  • Einige Tipps auf Video on Demand-Detailseiten (zum Beispiel Megathek) konnten nicht geöffnet werden. Ausnahme weiterhin auf Detailseiten, die noch nicht veröffentlicht sind.

Beim MagentaTV-Stick als auch die MagentaTV One wurden Login-Prozess verbessert. Auf der Funktionsseite bekommen die beiden Geräte nun Sender-Zubuchoptionen auch in der TV-Detailseite angezeigt. ußerdem kann mit dem neuen Button „Zum Sender“ jetzt von dort direkt zu Live-TV gewechselt werden.

Behobene Fehler beim TV-Stick und der MagentaTV One:

  • MagentaTV verbindet sich nach dem Verlust der WLAN-Verbindung eigenständig, sobald das bekannte WLAN-Netz wieder verfügbar ist.
  • Der „Abspielen“-Button wird nun für alle Video on Demand-Inhalte angezeigt.
  • Der Einkauf von Video on Demand-Inhalten mit mehreren Rabatt-Codes funktioniert jetzt fehlerfrei.
  • Bereits komplett zu Ende gesehene Video on Demand-Inhalte werden beim erneuten Abspielen wieder von Beginn an abgespielt.

Bei der MagentaTV Box und den Media Receivern kommt man über den Pfad „Einstellungen > Media Receiver > Systeminformationen > System“ zur Updatefunktion. Bei der MagentaTV One und dem TV Stick über „Einstellungen > MagentaTV-Einstellungen > Software Update“.

Quelle: Telekom

Bildquelle:

  • magentatv: © MagentaTV/Telekom
Anzeige

8 Kommentare im Forum

  1. Was für ein Schnulli.Die sollen lieber dafür sorgen das alle Apps uneingeschränkt auf dem Media Receiver laufen.Bei der Sky App z.B. können sehr viele Sendungen aus rechtlichen Gründen nicht auf dem Media Receiver 401 abgespielt werden.Joyn TV ist für die Telekom seit Jahren ein Fremdwort. Steckt euch euer Magenta Trash sonst wo hin!
  2. "Seit kurzem erweitert Indonesisch das Angebot beim Video on Demand." Endlich! Da hab ich echt lang drauf gewartet!
Alle Kommentare 8 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum