Vodafone „Curve“: Neuer GPS-Tracker im Angebot

0
471
Der Vodafone Curve kann Haustiere nachverfolgen.
Anzeige

„Curve“, so heißt der neue GPS-Tracker von Vodafone. Damit sollen all die Dinge verfolgt werden können, die einem lieb und teuer sind.

Wie Vodafone ankündigt, sollen die Einsatzmöglichkeiten ganz vielfältig sein. So kann man mit dem Curve etwa seinen Hund oder Wertsachen wie Schul- oder Laptop-Taschen und Autos verfolgen. Über die Vodafone Smart App soll man den GPS-Tracker aktivieren und steuern können.

Laut Vodafone handelt es sich bei dem Curve und das erste Consumer IoT-Produkt, das das Unternehmen im Rahmen der neuen Smart Tech-Baureihe Designed & Connected by Vodafone entwickelt hat. Das Tracking selbst funktioniert dabei über GPS, WLAN, Mobilfunk und Bluetooth.

Bis zu sieben Tage Akkulaufzeit verspricht der Netzanbieter. Darüber hinaus soll der Curve mit Echtzeit GPS-Ortung, Sofort-Alarmknopf, einfachem Geofencing über definierbare Zonen sowie einem Schlüsselring ausgestattet sein. Kunden haben die Wahl zwischen den Farben taubengrau und blaugrau. Verbunden wird der Curve über die eingebaute Vodafone Smart-SIM.

Der Preis für das Gerät beträgt einmalig 39,99 Euro, wie der Ankündigung von Vodafone zu entnehmen ist. Für die nutzbare Daten-Flatrate fallen allerdings noch einmal zusätzlich 1,99 Euro im Monat an. Die Vertragslaufzeit beträgt 24 Monate.

Bildquelle:

  • vodafonecurve: Vodafone

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum