HD+TV 5/12 neu am Kiosk – IFA 2012: Alles nur Show?

0
15
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Wie jedes Jahr lockt die IFA mit technischen Weltpremieren, doch versteckt sich dahinter wirklich der erhoffte Ausweg für eine angeschlagene Branche? In der aktuellen HD+TV erfahren Sie mehr.

Es wird langsam eng! Nein, ich meine nicht die Eurorettung, sondern das Platzangebot auf dem  Messegelände der IFA. Immer mehr Innovationen, immer mehr Aussteller, immer mehr Bombast. Dass dieses Jahr zumindest auf den Pressekonferenzen für Unterhaltung gesorgt ist, zeigt das ambitionierte Vorhaben der TV-Hersteller: Zukunftstechnologien wie OLED werden ebenso enthüllt wie ultrascharfe 4K-Fernseher. Dabei handelt es sich nicht länger um Prototypen, sondern finale Produkte, die in den kommenden Monaten auf den Markt kommen.
 
So groß die Vorfreude, so groß die bevorstehende Ernüchterung: Vieles wird in naher Zukunft unerschwinglich bleiben und nur in verschwindend geringer Stückzahl nach Deutschland kommen. Die IFA als Technologiemesse der Gegenwart zu betrachten, ist deshalb in etwa so glaubhaft, wie eine Bildungsreise durch Las Vegas zu veranstalten. Zudem mangelt es den Herstellern an Ideen: 3D, OLED, 4K, Smart TV – kaum ein Thema, das am Rande nicht schon vor Jahren präsentiert wurde.

Vor allem die Marketingstrategen sind hierbei gefordert: UnendlicheKontraste, Farben und Blickwinkel bieten laut Werbung bereits alle LCDs -weshalb OLED zum dreifachen Preis kaufen? Damit Sie den Spaß an derTechnik auch in der Gegenwart nicht verlieren, haben wir alle Trendsübersichtlich zusammengefasst und auf ihre Inhalte überprüft.
 
In der aktuellen Ausgabe der HD+TV erfahren Sie, welche Trends die IFA 2012 bestimmen, welche Überraschungen die Hersteller planen, was neue Technologien kosten und wann sie eingeführt werden. Zudem blickt die Redaktion zurück auf Vorjahresmodelle und analysiert, ob es tatsächlich immer das neueste Produkt sein muss.
 
Diese und noch viele weitere Themen lesen Sie in der aktuellen Ausgabe HD+TV 5/2012, welche ab sofortam Kiosk zu haben ist. Natürlich ist das Heft auch in unserem Online-Shop und im Abonnement erhältlich.

NEU: Ab sofort können Sie die HD+TV auch pünktlich zum Erscheinungstag als E-Paper über den digitalen PagePlace-Zeitungskiosk der Deutschen Telekom beziehen und bequem am PC oder Mac sowie weiteren Endgeräten wie Smartphone (Android/Apple), E-Reader, Tablet-PC und Notebook lesen. Natürlich sind auch ältere Ausgaben erhältlich. Nie wieder Rennerei und Ärger mit vergriffenen Heften!
[red]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum