HR HD ohne natives HD: Zum Start nur hochskaliertes SD-Bild

57
36
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Der HD-Ableger des Hessischen Rundfunks wird zum Start erstmal ohne natives HD-Bild auskommen müssen. Wie HR-Betriebsdirektor Berthold Tritschler im Interview mit DIGITAL FERNSEHEN sagte, werde zunächst nur ein hochskaliertes SD-Bild zur Verfügung stehen.

Am 5. Dezember startet der hochauflösende Ableger des Hessischen Rundfunks über Astra 19,2 Grad Ost. Doch anders als etwa der zeitgleich startende Sender MDR HD wird HR HD vorerst kein natives HD-Bild senden, sondern lediglich eine hochskalierte Version des SD-Bildes. Dies sagte Berthold Trischler, der Betriebsdirektor des Hessischen Rundfunks, im Interview mit DIGITAL FERNSEHEN.

Hintergrund sei, dass die zentrale Sendeabwicklung des HR derzeit noch nicht HD-fähig ist. Erste in HD produzierte Sendungen sollen demnach erstmals im April 2014 zu sehen sein. „Einen gewissen Qualitätsvorteil beim hochkonvertierten HD-Signal wird man ab Dezember sicherlich trotzdem erkennen können – zudem wird das HD-Programm dann bereits mit DVB-Untertiteln ausgesendet“, so Tritschler.
 
Der MDR, der ebenfalls am 5. Dezember seinen HD-Ableger starten wird, hatte im Oktober angekündigt, bereits die gesamte Produktionskette entsprechend umgebaut zu haben, um bereits vom Start weg ein natives HD-Programm auszustrahlen. Sowohl MDR HD als auch HR HD sollen über Astra 19,2 Grad Ost auf der Frequenz 10 891 MHz horizontal (DVB-S2, Symbolrate SR 22 000, Fehlerkorrektur FEC 2/3) ausgestrahlt werden. [ps]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

57 Kommentare im Forum

  1. AW: HR HD ohne natives HD: Zum Start nur hochskaliertes SD-Bild tja die einzigsten die in HD senden werden ,werden wohl der MDR und RBB sein.Zeit hatte man doch aber genug versteh ich nicht warum bekommt der MDR es hin der HR aber nicht?
  2. AW: HR HD ohne natives HD: Zum Start nur hochskaliertes SD-Bild Du vergisst: WDR, NDR, SWR, 3sat, PHOENIX, arte, einfestival...
Alle Kommentare 57 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum