Humax iCord Mini bekommt Zugang zu HD Plus Replay

4
24
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Besitzern des Humax iCord Mini steht ab sofort eine neue Funktion zur Verfügung. Nach einem kostenlosen Software-Update können Nutzer des Sat-Receivers nun auch das Video-on-Demand-Portal HD Plus Replay nutzen.

Wie der südkoreanische Receiver-Hersteller am Dienstag bekannt gab, erweitert Humax den Funktionsumfang seines iCord Mini um einen Zugang zu dem Video-on-Demand-Portal HD Plus Replay. Verfügbar wird das Angebot dabei durch das kostenloses Software-Update der Version 1.00.26, das automatisch via Satellit übertragen und auf den Set-Top-Boxen installiert werden soll.
 
HD Plus Replay bietet seinen Nutzern derzeit den Zugriff auf die Mediatheken RTL Now, Vox Now, N-TV Now sowie Super RTL Now, bei denen die jeweiligen Programm-Highlights der letzten sieben Tage nachträglich abgerufen werden können. Neben den bereits vertretenen Sendern der RTL Gruppe soll HD Plus Replay in den kommenden Wochen zudem um die Mediatheken der ProSiebenSat.1-Sender ergänzt werden. Zu diesen zählen Sat.1, Kabel Eins, Sixx, ProSieben und Sat.1 Gold.
 
Die Nutzung des Angebots ist in den ersten drei Monaten kostenlos und ohne Registrierung möglich. Bei einer Verlängerung des Angebots in 2013 verspricht der Anbieter die Nutzung des Portals für weitere sechs Monate kostenlos. Danach wird eine vierteljährliche Gebühr von 15 Euro fällig.

Der Humax iCord Mini ist mit einem Twin-Tuner ausgestattet, der es dem Nutzer erlaubt, zwei Programme parallel aufzunehmen, während ein weiterer Sender live angesehen wird. Für die Aufnahmen stehen dabei je nach Festplatte 500 GB oder auch 1 TB zur Verfügung. Zudem bietet der Satelliten-Receiver Zugriff auf das Humax TV-Portal mit zahlreichen Smart-TV-Anwendungen.
 
Auch die Einbindung des Gerätes ins Heimnetzwerk ist auf DLNA-Basis möglich, wodurch der iCord Mini Inhalte auf dem TV-Schirm wiedergeben kann, die beispielsweise auf PC, NAS Laufwerk oder Mediaserver gespeichert sind. Als Anschlüsse stehen HDMI, USB, Ethernet, Scart sowie ein digitaler Audio-Ausgang zur Verfügung.
 
Für den Empfang von HD Plus liegt dem Gerät zudem eine entsprechende Karte im Wert von 50 Euro bei, die die Nutzungskosten für das erste Jahr deckt. Für HD Plus Replay enthält die Karte ein Budget von 15 Euro. Der Online-Händler Amazon hat den Humax iCord Mini mit HD-Plus-Karte für derzeit 284,97 Euro im Angebot. [fm]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

4 Kommentare im Forum

  1. AW: Humax iCord Mini bekommt Zugang zu HD Plus Replay Klasse, da freuen sich sicherlich die HD+ Kunden das sie demnächst für 60 Euro zusätzlich SD Inhalte der "HD+ Mediathek" anschauen können.
  2. AW: Humax iCord Mini bekommt Zugang zu HD Plus Replay Ich frage mich ernsthaft, welche Person die noch alle Tassen im Schrank hat, wird sich HD+ Replay holen? Wie doof kann ein Mensch alleine sein?
  3. AW: Humax iCord Mini bekommt Zugang zu HD Plus Replay Beim Humax ICord mini alles ganz egal da der sich eh selbst nach kurzer Zeit verabschiedet. Hat, wie sein Vorgänger (Icord HD+), ja auch das Problem das er sich durch enorme Hitzeentwicklung selbst die CPU abschießt (tlw. entlötet sich die CPU in der Hitzekiste ja von selbst). Hinweis: nachdem dieses Update (heißt übrigens 1.00.26) jetzt wirklich endlich OTA verfügbar ist muss man fürchten das der Receiver dabei in eine Endlos-Schleife geht ... war ja beim ersten Versuch dieses SW-Updates (damals noch 1.00.24 genannt) vor 2-3 Monaten schon so und nach wenigen Std. wurde das Update OTA wieder zurück genommen (also noch einige gerade am updaten waren....). Mehr Data siehe im Portal - iCordForum
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum