LG: Neue webOS-Version für Smart TVs

25
13212
Anzeige

Die webOS 6.0 Smart TV-Plattform von LG glänzt mit einem neuen Startbildschirm, einer Magic Remote-Fernbedienung und einigen anderen Neuerungen, die das Benutzererlebnis angenehmer machen sollen.

LG führt die neue Version für die 2021er OLED TVs, QNED Mini LED TVs, NanoCell TVs und UHD Smart TVs ein. Diese beinhaltet einen neuen Startbildschirm, der benutzerfreundlicher sein soll und einen schnelleren Zugriff auf die am häufigsten genutzten Apps bietet. Außerdem empfiehlt er dem Nutzer gezielt Inhalte.

Hinzu kommt die Magic Remote-Fernbedienung im neuen Design. Sie macht die Steuerung via Spracherkennung mit LGs Multi-AI-Angeboten von LG ThinO, Amazon Alexa oder Google Assistant einfacher. Außerdem biete sie Hotkeys für den direkten Zugriff auf Inhalte von z.B. Netflix und Disney+.  Mit der Magic Trap Funktion können Nutzer die Inhalte ihres NFC-fähigen Smartphones per Berührung mit der Fernbedienung übertragen oder umgekehrt.

LG hat außerdem seine Magic Link Funktion verbessert. Der Magic Explorer zeigt informative Inhalte zu den gezeigten Filmen oder Serien, z.B. Wissenswertes zu den Schauspielern und Drehorten. Außerdem soll die Funktion für ein benutzerfreundliches Einkaufserlebnis für Produkte, die auf den ausgewählten Fernsehkanälen erscheinen, sorgen. Das wird durch die Next Picks Funktion verstärkt, die die Präferenzen der Konsumenten analysiert.

Die neuesten TV-Geräte von LG mit webOS 6.0 werden ab dem 11. Januar auf dem virtuellen Messestand von LG während der CES 2021 zu sehen sein.

Bildquelle:

  • lgnewhome: LG
Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert